Wandern & Bergsteigen

Alpininfo Oberstdorf  ›  Aktuell  ›  Neuigkeiten  ›  Wandern und Bergsteigen!
gefällt mir
5 Minuten

Oberstdorf bietet neben Wandermöglichkeiten im Tal und auf mittlerer Höhe eine beeindruckende Anzahl an Bergtouren im alpinen und hochalpinen Gelände!

Früher meist eine Form des Reisens

Natur erleben, den Alltag hinter sich lassen und nebenbei noch etwas für die Gesundheit tun! Das sind sicherlich die Hauptfaktoren, die das Wandern in den letzten Jahren immer populärer gemacht haben. War das Wandern in früheren Zeiten vor allem eine Form des Reisens, so stellt es heutzutage eine immer beliebter werdende Freizeitbeschäftigung dar.

Wandern kann man auch im Flachland

Leider wurde der Begriff „Wandern“ vor allem in den Regionen fernab der Berge, in den letzten Jahren stark verallgemeinert. So bestehen zwischen dem Wandern auf der Lüneburger Heide oder dem Deichwandern in Ostfriesland, gravierende Unterschiede zum Bergsteigen in den Alpen! Viele Neulinge, die in den letzten Jahren zum Bergsport gefunden haben oder noch dahin finden möchten scheinen hier nicht mehr zu differenzieren!

Einheimische machen Bergtouren!

Alpine Aktivitäten wie Bergwandern, Alpinwandern oder Trekkingtouren, die in den Alpenländern ursprünglich allesamt unter dem Begriff des Bergsteigens zusammengefasst waren, setzen oft weit höhere Maßstäbe wie im Flachland. Aus diesem Grund gibt es für die Bewohner der Alpenländer oder auch für erfahrene Bergsteiger durchaus noch feine Unterschiede!

Bitte beachten Sie!

Bergtouren im alpinen Gelände stellen im Vergleich zum Wandern höhere Ansprüche an Ausrüstung, Kondition und Trittsicherheit. Im Gegensatz zum Wandern im flachen Gelände sind im Gebirge je nach Bergtour etliche Höhenmeter zurück zu legen! Dabei können die Wegstrecken selbst, oft vernachlässigt werden! Zu den alpinen Grundvoraussetzungen gehören feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und eine gute körperliche Kondition. Abhängig von der geplanten Bergtour ist darüber hinaus Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung erforderlich!

Oberstdorf: Wander- & Bergdestination!

Oberstdorf verfügt im Sommer über ein gut ausgebautes, über 240 Kilometer langes Wanderwegenetz in tiefen und mittleren Lagen. Dabei sind die Wanderwege in die wildromantischen Seitentäler, zu den idyllischen Ortsteilen, bis hinauf in mittlere Lagen und den Wanderwegen im Bergbahnbereich, an Abwechslung kaum zu überbieten. Festes Schuhwerk (Wanderschuhe oder auch gute Turnschuhe mit fester Profilsohle) sind hier meist ausreichend! Das weiterführende, alpine Wegenetz der Allgäuer Alpen bietet eine Vielzahl an traumhaften Bergtouren! Von Hüttentouren über Tagestouren oder Gipfelanstiegen bis hin zu den abenteuerlichen Klettersteigen sind die Möglichkeiten beeindruckend vielfältig. Allerdings setzen diese im Vergleich zum Wandern allesamt höhere Ansprüche. Für Bergtouren sind unabhängig vom Schwierigkeitsgrad entsprechende Ausrüstung, insbesondere feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie hinreichende Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×