Oytal

Täler

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Berg und Tal  ›  Täler  ›  Oytal
gefällt mir
5 Minuten

Da stehen sie im Gegenlicht: der Schneck von seiner Breitseite, das Himmelhorn mit dem berühmten und gefährlichen Rädlergrat. Im gutwetterverheißenden Dunst die beiden Wilden, der Große und der Kleine. Ihnen zur Seite die markanten Höllhörner.

Nach einem kurzen Anstieg zum "Logenplatz über Oberstdorf", dem Kühberg, gelangen Sie weiter östlich ins idyllische Oytal. Ein besonderes Naturschauspiel erleben Besucher des Oytals kurz nach der Käseralpe. Hier donnert das Wasser des Stuibenfalles in die Tiefe. Das Oytal ist das ideale Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker. Für gemütliche Besucher eignet sich besonders eine Fahrt mit der Pferdekutsche.

Seealpsee

Seealpsee

Der Seealpsee liegt auf knapp 1.700 m hoch über dem Oytal am Südost-Hang des Schattenbergs. Der Blick vom See zur Höfats ist überwältigend.

Höfats

Höfats

Die Höfats trennt mit Ihren 2.259 m zusammen mit dem Raueck und weiteren kleinen Gipfeln das Oytal vom Dietersbachtal.

Schneck

Schneck

Der 2.268 Meter hohe Grasberg liegt am Ende des Oytals und ist, ähnlich wie die Höfats, einzigartig durch seine Form und sein Blumenreichtum.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×