Der weiße Germer

Grünpflanzen

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Grünpflanzen  ›  Weißer Germer
gefällt mir
5 Minuten

Kommt häufig auf alpinen Lägerfluren vor, selten in Flachmooren und Auwäldern Benötigt stickstoff- und kalkhaltigen Boden und wächst fast ausschließlich in den Alpen oder dem Alpenvorland

Blütezeit
Juni bis August

Besonderheiten
Die Pflanze blüht erst nach mehreren Jahren. Der Germer enthält Alkaloide die durch Reizung der Nervenenden in der Haut wirken

Giftig ?
hoch giftig!

Pflanzenbeschreibung
Wechselständige, stark riechende Blätter. Blüten in endständiger Rispe, außen grünlich, innen oft weiß. Der Weiße Germer erreicht eine Höhe von 50 bis 150 cm.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×