Storchschnabel

Bergblume

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Rote Blumen  ›  Storchschnabel
gefällt mir
5 Minuten

Der Storchschnabel wächst an Bachufern, Gräben und auf feuchten Wiesen. Er bevorzugt feuchten Boden und kommt sehr selten vor.

Blütezeit

  • Juni bis September

Besonderheiten

  • Die Samen der Storchschnabelarten sind eingerollt und gespannt.
  • In einem gewissen Reifestadium löst sich die Spannung, und die Samen werden herausgeschleudert.

Pflanzenbeschreibung

  • Siebenteilige Blätter in Handform.
  • Die Blüten haben einen Durchmesser von ca. 3 cm., die Blütenblätter sind leicht ausgerandet.
  • Der Storchschnabel erreicht eine Höhe von bis zu 80 cm.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×