Der Waldkauz

Vögel der Alpen

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Vögel  ›  Waldkauz
gefällt mir
5 Minuten

Der Waldkauz ist der häufigste europäische Eulenvogel. Er ist aber auch in China oder Korea anzutreffen. Sie werden in der Dämmerung und nachts aktiv; tagsüber sitzen sie still und versteckt in Astgabeln hoher und dichter Bäume.

Von anderen Eulen kann man den Waldkauz leicht an seinem großen runden Kopf, den großen dunklen Augen (bei anderen Eulen gelb oder orange) und seinem kastanienbraunen oder grauen Gefieder unterscheiden. Männchen und Weibchen können meistens nicht voneinander unterschieden werden.

Beschreibung

Größe: Der Waldkauz wird 39-42 Zentimeter groß, wobei das Weibchen immer etwas größer ist als das Männchen.
Spannweite: 94-104 Zentimeter
Gewicht: Das Männchen wiegt im Durchschnitt ca. 440 g, das Weibchen ca. 560 g.

Lebensraum

Der Waldkauz wohnt besonders gern in nicht zu dicht bewachsenen Laub- und Mischwäldern. Aber auch in Parkanlagen, Friedhöfen und Gärten mit alten Baumbeständen fühlt er sich sehr wohl, so dass man ihn auch in Dörfern und Städten sehen kann.

Ernährung

Der Waldkauz kann Beutetiere bis zu einem Gewicht von etwa 300 g überwältigen, also auch Jungkaninchen und Tauben. Vorwiegend ernährt er sich von Kleinsäugern, aber auch von Vögeln, Fröschen und Kröten.

Fortplanzung

Paarungszeit: später Herbst und Winter
Brutdauer: 28-30 Tage (nur das Weibchen brütet)Durschnittlich zieht ein Paar 3-5 Jungvögel pro Brutzeit auf.

Besonderheiten

Sein Ruf „kuwitt, kuwitt" wurde in vergangener Zeit des Aberglaubens als „komm mit" übersetzt.
Der Waldkauz sieht sowohl am Tage als auch in der Nacht recht gut. Sein wichtigstes Sinnesorgan ist aber das Gehör. Damit kann er nicht nur die Richtung, sondern auch die Entfernung von leisesten Geräuschen wahrnehmen. Der Reviergesang des Männchens ist ein schauriges "huu-huhuhu-huu". Dieses wird häufig in Filmen eingespielt, um Gruselstimmung oder Spannung zu erzeugen. Der vielseitige und anpassungsfähige Waldkauz ist die einzige europäische Eule die noch nicht bedroht ist.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×