Weiße Silberwurz

Bergblume

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Weiße Blumen  ›  Weiße Silberwurz
gefällt mir
5 Minuten

Vorkommen:
Die Silberwurzen bilden im Sommer in den meisten Gebirgen Europas, besonders in den Alpen und den Karpaten, auf Felsen und in niederen Rasen ausgedehnte weiße Blütenteppiche. Man findet die Silberwurz in Höhenlagen von ca. 1000 bis 3000 m.

Blütezeit:
Blüht von Juli bis August

Besonderheiten:
Da die Pflanze nur wenige Wochen im Jahr stoffwechselaktiv ist, kann sie ein hohes Alter von bis zu 100 Jahren erreichen. Die Weiße Silberwurz treibt keine Wurzeln aus, sondern die gesamte Pflanze lebt von einer, ausgesprochen tief ins Erdreich reichenden, starken Hauptwurzel.

Giftig?:
Pflanze ist Ungiftig

Pflanzenbeschreibung:
Höhe: ca. 5 bis 15 cm

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×