Liebe Oberstdorfer Gäste, Oberstdorfer und Gastgeber,

die momentane Situation ist für keinen von uns einfach - geschweige denn vorhersehbar. Damit geht natürlich eine große Ungewissheit und Verunsicherung einher. Auch wir sind davon nicht ausgenommen, geben aber unser Bestes, damit wir Sie tagesaktuell und umfänglich zu den neuesten Entwicklungen informieren. Auf dieser Seite haben wir sowohl nützliche Links und aktuelle Informationen für Sie zusammen gestellt.

Wir möchten Sie bitten, besonnen zu bleiben. Informieren Sie sich über offizielle Quellen, damit die Verbreitung von Fake News eingedämmt werden kann. Vermeiden Sie bitte unnötige Besuche, Fahrten und halten Sie Abstand.

Gemeinsam können wir alles daran setzen die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und somit die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen und unser Gesundheitssystem zu unterstützen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Tourismus Oberstdorf

Wir sind für Sie da!

Die Tourist-Informationen in Oberstdorf und den Ortsteilen haben derzeit geschlossen.

Sie erreichen die Mitarbeiter von Tourismus Oberstdorf jedoch von Montag bis Freitag von 9 - 17 Uhr per E-Mail unter info@oberstdorf.de
und unter Tel. 08322/700-0.

Vorläufige Ausgangsbeschränkung

Bayern hat aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus eine Ausgangsbeschränkung verhängt.
Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Dazu zählen unter anderem der Weg zur Arbeit, notwendige Einkäufe, Arzt- und Apothekenbesuche, Hilfe für andere, Besuche von Lebenspartnern, aber auch Sport und Bewegung an der frischen Luft - dies aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man zusammenlebt.

Die Ausgangsbeschränkung und weitere Beschränkungen des öffentlichen Lebens gelten aktuell bis 19. April 2020.

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (PDF, 20.03.20)

FAQ zur Ausgangsbeschränkung
Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten rund um die vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie.
https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung/

Information zu den Beherbergungsbetrieben

„Untersagt ist der Betrieb von Hotels und Beherbergungsbetrieben und die Zurverfügungstellung jeglicher Unterkünfte zu privaten touristischen Zwecken. Hiervon ausgenommen sind Hotels, Beherbergungsbetriebe und Unterkünfte jeglicher Art, die ausschließlich Geschäftsreisende und Gäste für nicht private touristische Zwecke aufnehmen.“
Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. informiert, dass Tourismuscamping hiervon ebenfalls vollumfänglich betroffen ist. Ebenso gilt das Verbot nach Einschätzung des Verbandes auch für Dauercamper. Es sei denn, diese sind mit .1 Wohnsitz auf dem Campingplatz gemeldet.

Der Freistaat Bayern verlängert die Ausgangsbeschränkung bis zum 19. April. Touristische Beherbergung ist damit aktuell erst wieder nach Ende der Osterferien möglich.

Änderung der bestehenden Rechtsverordnung (PDF, 31.03.20)

Änderung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (PDF, 27.03.20)

Allgemeinverfügung Veranstaltungsverbot Betriebsuntersagungen (PDF, 16.03.20)

Ergänzung Allgemeinverfügung Veranstaltungsverbot Betriebsuntersagungen (PDF, 17.03.20)


Stornierungsregelung Deutscher Tourismusverband

Bitte geben Sie auch den Oberstdorfer Gastgebern die Zeit, diese schwierige Situation zu meistern und auf Ihre Anfragen einzugehen.

Die Gesundheit unserer Gäste und Gastgeber/innen, der Mitarbeiter/innen und aller Einheimischen hat oberste Priorität.

Verzichten Sie auf eine Anreise und bleiben Sie zuhause!

Einzelhandel geschlossen

Diese Regelung gilt bis vorläufig 19.04.2020.

Untersagt wird die Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels jeder Art. Hiervon ausgenommen sind der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken & Geldautomaten, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Verkauf von Presseartikeln, Filialen des Brief- und Versandhandels, Post, Tierbedarf, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Reinigungen und der Online-Handel.

Schließung Gastronomiebetriebe

Diese Regelung gilt bis vorläufig 19.04.2020

Untersagt werden Gastronomiebetriebe jeder Art.

Zur Verhinderung einer weiteren schnellen Verbreitung des Coronavirus ist die Schließung sämtlicher gastronomischen Betriebe mit Ausnahme der Abgabe von mitnahmefähigen Speisen und Lieferdiensten geboten.

Freizeiteinrichtungen geschlossen

Diese Regelung gilt bis vorläufig 19.04.20.

Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt. Hierzu zählen insbesondere Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Bordellbetriebe, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnesszentren, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser.

Damit sind auch alle Freizeiteinrichtungen in Oberstdorf geschlossen.

Hinweis zum Wanderwegenetz

Aufgrund der Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung vom 20.03.2020 wird das Wanderwegenetz rund um Oberstdorf geschlossen. Ministerpräsident Markus Söder ruft die Bevölkerung dazu auf, sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten und, außer kurzen Sport-Einheiten alleine oder mit der Familie, zu Hause zu bleiben. Dazu gehört natürlich auch der Verzicht auf Wanderungen und Bergtouren. Momentan sollte das Gesundheitssystem nicht unnötig belastet und auf alle Aktivitäten, die ein Verletzungsrisiko bergen, verzichtet werden. Wenn wir gemeinsam zusammen helfen und zu Hause bleiben, können wir bald wieder die wunderschöne Oberstdorfer Bergwelt genießen.

Veranstaltungsverbot

Diese Regelung gilt bis vorläufig 19.04.20.

Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt. Hiervon ausgenommen sind private Feiern in hierfür geeigneten privat genutzten Wohnräumen, deren
sämtliche Teilnehmer einen persönlichen Bezug (Familie, Beruf) zueinander haben. Ausnahmegenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist.

Damit sind auch alle Veranstaltungen in Oberstdorf in dieser Zeit abgesagt und auch das Gästeprogramm findet nicht statt.

Sperrung der öffentlichen Parkplätze bis zum 19.04.2020

Der Markt Oberstdorf hat sich aufgrund der Allgemeinverfügung des Freistaates Bayern und der damit verbundenen Reise- bzw. Ausgangsbeschränkung dazu entschlossen, die öffentlichen Parkplätze zu sperren. Gleiches gilt auch für die Parkplätze an den Bergbahnen.
Selbstverständlich bleiben Parkplätze im Ortskern und an Supermärkten etc. für die Nahversorgung der Einheimischen geöffnet.
Ebenso stehen weiterhin Parkmöglichkeiten für Berufspendler zur Verfügung.
Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass trotz Ausgangsbeschränkung Tagesgäste aus dem näheren und weiteren Umkreis für Wanderungen und Bergtouren nach Oberstdorf gekommen sind. Mit der Sperrung der Parkplätze soll ein deutliches Signal geschaffen werden, dass, zur Sicherheit aller, momentan kein Tagestourismus und privater Wohnmobiltourismus stattfindet.
Der Markt Oberstdorf appelliert noch einmal an alle Bürgerinnen und Bürger – und auch an Gäste – sich an die Ausgangsbeschränkung des Freistaates Bayern zu halten und Sozialkontakte zu vermeiden. Denn nur so kann es gelingen, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Notfahrpläne für die Buslinien

Aufgrund der Schulschließungen in Bayern gelten vorläufig bis zum Ende der Osterferien Ferien- und Notfahrpläne zahlreicher Linien in Kempten und im Oberallgäu. Das bedeutet, es entfallen alle Fahrten, die nur an Schultagen stattfinden - dafür finden Fahrten statt, die nur während der Ferienzeit angeboten werden. Linien ohne spezielle Schul- und Ferienfahrten verkehren regulär.

Ausführliche Informationen finden Sie unter:
www.oberallgaeu.org/news

Weitere Informationen

Informationen vom Landratsamt Oberallgäu

Weitere Informationen zur Situation in der Region durch die Allgäu GmbH

Infektionsmonitor Bayern - Neuartiges Coronavirus (Sars-CoV-2)

→ Das Bundesgesundheitsministerium informiert auf seiner Website über die aktuelle Ausbreitung des Coronavirus weltweit und über die aktuelle Situation in Deutschland: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×