Blaskapelle am Schlappoldsee

Veranstaltungskalender

Das ganze Jahr über bieten sich in Oberstdorf eine Menge an Veranstaltungen dem Gast an. Wählen Sie hier aus, um Ihren Urlaub unvergesslich zu machen

Freitag, 10.07.2020 20:00 Uhr

Heye's Society

Um ans Ziel zu kommen, muss man zuweilen dorthin zurückkehren, wo alles seinen Anfing. Dies und die Freude an der Improvisation über die Themen der Musik aus New Orleans und Chicago Anfang des 20sten Jahrhunderts sind die Motivation für Heye’s Society

Das Konzert eröffnet der HIGH SOCIETY RAG mit dem originellen Klarinetten-Solo von Alphonse Picou, gefolgt von King Oliver’s SUGAR FOOT STOMP in der Version von Louis Armstrong , SOUTH von Benny Moten, dem MAPLE LEAF RAG von Scott Joplin und W.C. Handy´s SAINT LOUIS BLUES, Amerikas zweiter Nationalhymne. Vom alten New Orleans, land of the dreamy scenes, the Garden of Eden, schwärmt Turner Laytons Jazz-Standard WAY DOWN YONDER IN NEW ORLEANS.

Die Traditionals NEW ORLEANS FUNCTION und EH LA BAS, das zum Mitsingen animiert, sind musikalische Zeugen der ehemals französischen Kolonie Louisiana.

Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit CORNET CHOP SUEY von Louis Armstrong, einem Solostück aus den Aufnahmen mit seiner Hot Five, bei dem er seiner Zeit weit voraus war und Generationen von Trompetern den Weg gewiesen hat. Danach folgen das bei Puccini „ausgeliehene“ AVALON von Vincent Rose und CREOLE LOVE CALL von Duke Ellington, in Europa ein Evergreen geworden durch die Comedian Harmonists. An den ersten Jazz- Musiker, den Kornettisten Buddy Bolden, wird mit MAKING RUNS erinnert, einem Bravour- Solostück, das sein Mitspieler Bunk Johnson vierzig Jahre später auf Schallplatte aufgenommen hat, um die Spieleise von Buddy Bolden der Nachwelt zu erhalten, da es von ihm leider keine Ton-Aufnahmen gibt.
Im Programm folgen Hoagy Carmichaels GEORGIA ON MY MIND, PANAMA von William H. Tyers und der Charleston AIN´T SHE SWEET von Milton Auger, bei uns vor allem bekannt geworden durch die Knoff Hoff-Band und gleichnamige TV-Sendung.

Den Abschluss bilden THE ENTERTAINER, ein weiterer Ragtime von Scott Joplin, der 1974 als Musik zu dem Film Der Clou mit Robert Redford und Paul Newman ein musikalisches Comeback feierte - und ein Jazzstandard aus der 1917 entstandenen ersten Jazzschallplatte, dem der Kornettist Nick LaRocka den Titel TIGER RAG gab, von der Band zur Überraschung als Quadrille präsentiert, aus welcher der Tiger Rag ursprünglich stammt.

Das Ensemble:
Toni Ketterle - Kornett
Achim Bohlender - Klarinette
Erwin Gregg - Posaune
Dr. Tino Rossmann - Klavier
Leopold Gmelch - Tuba
Heye Villechner - Schlagzeug

Veranstaltungsort:
Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Deutschland auf der Karte anzeigen
Anmeldung

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
19,00 EUR VVK | 24,00 EUR Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Heyes Society

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×