Blaskapelle am Schlappoldsee

Veranstaltungskalender

Das ganze Jahr über bieten sich in Oberstdorf eine Menge an Veranstaltungen dem Gast an. Wählen Sie hier aus, um Ihren Urlaub unvergesslich zu machen

Donnerstag, 02.01.2020 20:00 Uhr

Festliches Neujahrskonzert 2020 - Im Glanz von Trompete und Orgel

Prof. Claude Rippas (Zürich), Trompete/Flügelhorn & Domorganist Prof. Johannes Mayr (Stuttgart), Orgel präsentieren barocke Trompetenmusik, virtuose Orgelwerke/Improvisationen und meditative Spirituals.

Zu einer schönen Tradition ist es geworden, das neue Jahr in Oberstdorf mit festlichen Trompeten- und Orgelklängen zu feiern. Welcher Konzertbesucher hat das noch nicht erlebt? Andächtige Stille, dann erhebt sie sich, diese göttliche Musik, inmitten der Harmonie von Trompete, Orgel und Kirchenraum.

In einer festlichen Trompetengala präsentiert der renommierte schweizer Klassiktrompeter Claude Rippas (Zürich) gemeinsam mit dem Domorganisten Johannes Mayr (Stuttgart) glanzvolle Trompetenmusik u. a. von A. Vivaldi, J. S. Bach und virtuose Orgelwerke/Improvisationen. Einen weiteren Höhepunkt bilden die Bearbeitungen bekannter Spirituals, bei denen Claude Rippas neben der Trompete auch das Flügelhorn mit seiner weichen, meditativen Klangfarbe verwendet. Die weihnachtliche Atmosphäre der katholischen Pfarrkirche bietet den stimmungsvollen Rahmen für dieses glanzvolle Neujahrskonzert.

Musikfreunde erwartet ein exquisites Feuerwerk der Trompeten- und Orgelmusik.

Claude Rippas, Preisträger internationaler Instrumentalwettbewerbe (u. a. Prager Frühling, Maurice André-Wettbewerb Paris, Toulon) erhielt seine künstlerische Ausbildung in Bern, Zürich und Paris und zählt zu den führenden Trompetensolisten der Schweiz. Nach seinem Wirken als Solotrompeter namhafter Orchester (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Münchner Philharmoniker, Tonhalle-Orchester Zürich) unterrichtete er bis 2009 als Professor für Trompete und Barocktrompete an der Musikhochschule Zürich. Als Solist spielt Claude Rippas mit zahlreichen Orchestern und Organisten in ganz Europa ein vielfältiges Konzertrepertoire.

Johannes Mayr zählt zu den innovativsten Organisten unserer Zeit. Er ist ein preisgekrönter Meister der Orgelimprovisation und bezaubert die Zuhörer mit seinem unnachahmlichen Gespür, einer Orgel noch nie gehörte Klänge zu entlocken. Nach seinem Studium in katholischer Kirchenmusik in Stuttgart wirkte er als hauptamtlicher Kirchenmusiker mit Dekanatsauftrag in Bad Wurzach und als Regionalkantor an St. Fidelis in Stuttgart. Seit 2011 ist er Domorganist an der Konkathedrale St. Eberhard in Stuttgart und lehrt Orgelimprovisation an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und an der Musikhochschule Stuttgart. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen bei renommierten internationalen Orgel- und Orgelimprovisationswettbewerben. 2010 den Preis der deutschen Schallplattenkritik für die CD Orgelkonzert an den Orgeln von Johann Nepomuk Holzhey.

Veranstaltungsort:
kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist
Oststraße 2
87561 Oberstdorf
Deutschland auf der Karte anzeigen
Anmeldung

Eintritt frei.
Einlass ab 19:15 Uhr

Ansprechpartner
Konzertbüro Joachim Jung
Kreuzstraße 18
70563 Stuttgart
Tel. 0711 735 30 52
Mobil 0171 711 84 14
Festliches Neujahrskonzert, C. Rippas
Festliches Neujahrskonzert, C. Rippas

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×