Mo
24
Feb
2020
12:00 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 12:00 Uhr

Rosenmontag mit den Grundspitzschalmeien auf dem Fellhorn

Am Rosenmontag, 24. Februar auf der Terrasse der Fellhorn-Mittelstation

Die südlichste Schalmeiengruppe Deutschlands ist bei uns!
Feiern Sie den Fasching zwischen 12 und14 Uhr mit der einzigartigen Musik der Fischinger Grundspitzschalmeien.

mehr Informationen
Grundspitzschalmeien2 2020
Di
25
Feb
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

Anderswo. Allein in Afrika.

Filmvorstellung mit anschließendem Talk mit Anselm Nathanael Pahnke

Der Hamburger Student Anselm beschließt an seinem 25. Geburtstag mit zwei Freunden eine Entdeckungsreise durch den Süden Afrikas zu wagen – auf dem Fahrrad.

Mit nur dem nötigsten Gepäck erkundet das Trio drei Monate lang Südafrika, ehe es zur überraschenden Trennung kommt und seine Weggefährten nach Hause fliegen müssen. Mitten in der sengenden Hitze der Kalahari-Wüste steht Anselm vor einer unerwarteten und schwierigen Entscheidung: Die Heimreise antreten oder allein die Wüste durchqueren?

Anfangs noch unsicher, wagt Anselm den Sprung ins Ungewisse, fährt weiter Richtung Botswana, Namibia und Zimbabwe und taucht tief in den afrikanischen Kontinent ein. Fernab der üblichen Reiserouten, ohne Windschutzscheibe oder Kamerateam entstehen unmittelbare und bewegende Begegnungen mit der Natur und Menschen unterschiedlichster Kulturen.
Wasser schöpft er nur aus lokalen Quellen, reist ausschließlich aus eigener Kraft und nachts schlägt er sein Zelt in der Wildnis auf – das lässt ihn den riesigen Kontinent unvermittelt am eigenen Körper erleben.

Sambia, Malawi, Tansania, Burundi, Ruanda, Uganda, Kenia, Äthiopien – Tritt für Tritt entwickelt sich sein atemberaubender Weg durch das Herz Afrikas. Nächtliche Begegnungen mit Löwen und Nilpferden, mehrfache Malaria- und Typhus-Erkrankungen und Raubüberfälle durch uniformierte Ranger fordern ihn stets aufs Neue heraus. Doch was ihn wirklich bewegt, ist ein Afrika abseits der typischen Bilder und Erwartungen, ein Afrika von beeindruckender Schönheit und von offenen, herzlichen Menschen. Intensive Erfahrungen entfachen in ihm eine tiefe Liebe zu diesem riesigen Kontinent und lassen ihn ein festes Vertrauen in seine Mitmenschen und sich selbst entwickeln. Weit über sich hinaus gewachsen begreift Anselm, dass er zwar allein, aber nicht mehr einsam ist.

Doch am Ende der Reise wartet noch die Sahara: Drei Monate kämpft sich Anselm durch den Sudan und Ägypten gegen den unerbittlichen Nordwind. Nach über einem Jahr und 15.000 Kilometer später, kurz vor der Ankunft am Suez-Kanal, wird Anselm vom ägyptischen Militär verhaftet und seine Reise droht ein jähes Ende zu nehmen.

Weitere Informationen
anderswoinafrika.de
Anmeldung

Oberstdorf Tourismus GmbH
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Kartenpreis:
18,00 EUR im VVK | 23,00 EUR an der Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Eine Panzergrille ist meine einzige Bekanntschaft an diesem Tag in Namibia Botswana, Auch die Löwen ruhen sich während der Mittagshitze der Kalahari aus.Botswana Auf den sandigen Pisten von Uganda
VIDEOS
mehr Informationen
Anselm Pahnke, Sahara im Sudan
Sa
29
Feb
2020
10:00 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 10:00 Uhr

DSV aktiv Safety Days auf dem Fellhorn

Bei den *DSV aktiv Safety Days* vermitteln die Experten des DSV gemeinsam mit der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) mit spannenden und abwechslungsreichen Praxisstationen wichtige Tipps rund um das Thema Sicherheit beim Skifahren.

Action und Spaß im Schnee

Du möchtest wissen, wie sicher du dich auf der Piste bewegst? Dann nichts wie hin zu unseren Stationen Geschwindigkeitsmessung, Bremswegcheck und Sicherheitsparcours. Hier kannst du dein Gespür für Schnelligkeit sowie deine Geschicklichkeit unter Beweis stellen und testen, wie lange du brauchst, um im entscheidenden Moment anzuhalten.

Für Nervenkitzel sorgt die Station der DSV Skiwacht:
Mit unseren Bergspezialisten kannst du dich auf die Spuren einer Lawine begeben.

Auch Skitty, das Maskottchen des Deutschen Skiverbandes, wird sein Können an den einzelnen Stationen zum Besten geben und freut sich auf ein Selfie mit dir.

mehr Informationen
DSV aktiv
So
01
-
01
Mrz
2020
09:00 Uhr
Nebelhorn - Station Höfatsblick 09:00 Uhr

400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn

Jeden ersten Sonntag eines Monats und an einigen Zusatzterminen verwöhnen wir Genießer und Langschläfer mit einem exklusiven und reichhaltigen 400-Gipfel-Brunch. Wir servieren Ihnen kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen. - Bitte beachten Sie dass eine Termin-Reservierung nur gegen Vorauszahlung bzw. mit Gutschein möglich ist.

Eine vorherige telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich: 08322 / 9600–1722 (während der Revisionszeit: 08322 / 9600-1211)

Der Preis inklusive Berg- und Talfahrt (bis Gipfel) beträgt pro Person € 74,- / für Kinder bis Jg. 2004 - 2013 € 65,-.
Sollten Sie bereits ein gültiges Bergbahnticket besitzen kostet der Brunch € 45,50 / (Erwachsene und Kinder bis 2013)
Wir empfehlen Ihnen eine frühe Auffahrt
Zur Einstimmung laden wir Sie gerne auf ein Glas Sekt an der Station Höfatsblick oder am Gipfel ein.

Ablauf:
• Sie überweisen uns den Betrag auf unser Konto
• Wir senden Ihnen umgehend den Brunch-Gutschein zu.
• Sie vereinbaren telefonisch mit uns Ihren Wunsch-Termin.
• Unser Sonntags-Brunch ist auch als Geschenk-Gutschein (nur € 74,--) erhältlich.

Weitere Bilder
Brunch mit Bergblick große Auswahl beim 400-Gipfel-Brunch leckeres Buffet beim 400-Gipfel-Brunch Nebelhorn Brunch
mehr Informationen
Nebelhorn Brunch
Fr
20
Mrz
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

PFAD-FINDER Mountainbike-Abenteuer

Multimedia-Live-Vortrag von Harald Philipp. Eine Philosophie vom Biken und Leben auf unbekannten Pfaden.

Harald Philipps Reise führt von den Hausgipfeln der Alpen in die entlegensten Landschaften der Welt: Von vereisten Vulkanen in Sibirien über die höchsten Pässe des Himalaya bis ins unfreie Nordkorea. Und wieder zurück.

Dabei entdeckt Harald, dass Höher Schneller Weiter nicht mehr die richtige Richtung für seine Abenteuer ist. Was findet er statt dessen?
PFAD-FINDER ist eine abwechslungsreiche Geschichte mit vielen Wendepunkten, Humor und Selbstironie. Harald nimmt das Publikum mit auf einen abenteuerlichen und authentischen Trip durch sein Leben.

Mit Helmkameras lässt er sie in die Abgründe blicken, die oft nur eine Hand breit neben Felssteigen im Karwendel in gähnende Tiefe führen. Luftaufnahmen mit Drohnen lassen die Betrachter schwerelos über die Höhen des Himalaya schweben. In Zeitlupen erlebt das Publikum packende Momente noch intensiver mit. Nur der Fahrtwind fehlt.

Eine Geschichte über die Neugier auf das Unbekannte. Über die Freiheit, seinen Lebensweg selbst zu gestalten – und im Unterwegssein zu finden. Dolpo ist die unbekannteste Region Nepals. Vor Haralds Mountainbike war hier noch kein Fahrzeug. Sein Rad ist für ihn wie ein Körperteil. Ein Sinnesorgan um die Welt zu erfahren.

Auch wenn das Publikum schwitzige Hände bekommt von Filmen auf abgründigen Pfaden am anderen Ende der Welt, fährt Harald stets überlegt. Auch darum geht es in PFAD-FINDER: Seine eigenen Grenzen zu respektieren. Und welche Grenzen sich statt dessen lohnen zu überwinden!

Auf Kamtschatka erleben Harald und seine Mutter, wie ein rückständiges Frauenbild das größte Hindernis zur Skibesteigung eines aktiven, 5.000m hohen Vulkans werden kann.

Ein Vortrag voller Kontraste. Darüber, was man aus Gegenteilen lernen kann und wie alles in mehrere Richtungen wirkt.

Mountainbiken ist in Nordkorea erlaubter als in Tirol! Einige Grenzen müssen Harald und seine Freunde dennoch dehnen, um zu erfahren wie das Leben im unfreiesten Land der Welt wirklich ist. Und was Freiheit bedeutet.

Haralds Erlebnisse sind für jeden nachvollziehbar. So nimmt er Mountainbiker,
Bergsportler, Reise- und Naturfans mit auf eine persönliche Reise durch sein Leben, das sich im Grunde gar nicht so sehr von dem seiner Zuschauer unterscheidet.

Ein Vortrag, der motiviert, die ausgetretenen Wege zu verlassen und spielerisch neue Pfade zu finden.

Weitere Informationen
summitride.com
Anmeldung

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
17,00 EUR VVK | 22,00 EUR Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
mehr Informationen
Pfadfinder, Harald Philipp
Mi
25
Mrz
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

Die steile Welt der Berge

Multivision von und mit Alexander Huber.

Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Wurden früher die Berge als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen, so rückt heute der Alpinismus diese steile Welt in ein anderes Licht. Alexander zeigt seine schönsten und auch eindrucksvollsten Momente in der steilen Welt der Berge, aktuelle Highlights aus dieser faszinierenden und vielseitigen Welt. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik sind ein Erlebnis der besonderen Art.

Die Erstbesteigung des Montblanc war im Jahre 1786 der Beginn der Goldenen Ära des Alpinismus. Waren zuerst die Gipfel der Alpen die vorrangigen Ziele der Bergsteiger, so wurden es bald die Grate und die schwierigen Wände. Immer schneller schritt die Entwicklung voran, doch als dann letztendlich auch die höchsten Gipfel der Erde, die Achttausender, bestiegen waren, glaubte man, die Entwicklung des Alpinismus wären an seinem logischen Ende angekommen.

Doch das Bergsteigen ist nicht am Ende, ganz im Gegenteil: der Alpinismus war noch nie so lebendig wie heute, der Kreativität der heutigen Protagonisten sind scheinbar keine Grenzen gesetzt. Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe - erstaunlicherweise findet sich immer wieder etwas Neues, das die alpine Öffentlichkeit ins Staunen versetzt.

Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grad in alpinen Wänden, der gewaltige Überhang der Zmuttnase am Matterhorn und Freiklettern im hohen Norden der Arktis zeigen die steile Welt der Berge im schönsten Licht.

Weitere Informationen
huberbuam.de
Anmeldung

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
18,50 EUR VVK | 23,50 EUR Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Alexander Huber Alexander Huber Alexander Huber
mehr Informationen
Ritterknecht07 | Alexander Huber
Sa
28
Mrz
2020
16:00 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 16:00 Uhr

Radio 7 Snow Stars & Barbecue mit SILBERMOND auf dem Fellhorn

Weitere Details folgen. Der Vorverkauf hat noch *nicht* begonnen, Tickets gibt es nur bei Radio 7.

Radio 7 baut seine Bühne wieder auf der Fellhorn Mittelstation auf für eine der erfolgreichsten deutschen Bands. Das Package kostet 79 Euro und beinhaltet den Tagesskipass, ein Barbecue und das Kaminfeuer-Konzert mit SILBERMOND.

Snow, Stars & Barbecue ist kein Partyevent im herkömmlichen Sinne, es ist etwas Besonderes, etwas sehr Exklusives zu einem fantastischen Preis“, erklärt Sebastian aus dem Radio 7 Morgenteam „es geht nicht um Halligalli an irgendwelchen Après Ski-Bars oder einem Konzert für mehrere zehntausend Besucher.“ Klein und fein soll es werden – in sportlicher, kulinarischer und musikalischer Hinsicht. Deshalb ist die Teilnehmerzahl auf 250 Personen limitiert.

mehr Informationen
Silbermond 2
So
05
-
05
Apr
2020
09:00 Uhr
Nebelhorn - Station Höfatsblick 09:00 Uhr

400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn

Jeden ersten Sonntag eines Monats und an einigen Zusatzterminen verwöhnen wir Genießer und Langschläfer mit einem exklusiven und reichhaltigen 400-Gipfel-Brunch. Wir servieren Ihnen kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen. - Bitte beachten Sie dass eine Termin-Reservierung nur gegen Vorauszahlung bzw. mit Gutschein möglich ist.

Eine vorherige telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich: 08322 / 9600–1722 (während der Revisionszeit: 08322 / 9600-1211)

Der Preis inklusive Berg- und Talfahrt (bis Gipfel) beträgt pro Person € 74,- / für Kinder bis Jg. 2004 - 2013 € 65,-.
Sollten Sie bereits ein gültiges Bergbahnticket besitzen kostet der Brunch € 45,50 / (Erwachsene und Kinder bis 2013)
Wir empfehlen Ihnen eine frühe Auffahrt
Zur Einstimmung laden wir Sie gerne auf ein Glas Sekt an der Station Höfatsblick oder am Gipfel ein.

Ablauf:
• Sie überweisen uns den Betrag auf unser Konto
• Wir senden Ihnen umgehend den Brunch-Gutschein zu.
• Sie vereinbaren telefonisch mit uns Ihren Wunsch-Termin.
• Unser Sonntags-Brunch ist auch als Geschenk-Gutschein (nur € 74,--) erhältlich.

Weitere Bilder
Brunch mit Bergblick große Auswahl beim 400-Gipfel-Brunch leckeres Buffet beim 400-Gipfel-Brunch Nebelhorn Brunch
mehr Informationen
Nebelhorn Brunch
Do
23
Apr
2020
19:30 Uhr
Oberstdorf Haus 19:30 Uhr

Musical – und Operettengala

Erfolgreiche Künstler mit internationaler Bühnenerfahrung präsentieren in einer zweieinhalbstündigen Show das Beste aus über fünfzehn der beliebtesten Musicals und Operetten. Es werden ausschließlich die bekannten Originalmelodien aufgeführt.

Das Publikum darf eintauchen in die großen Höhepunkte aus Elisabeth – die wahre Geschichte der Sissi, Phantom der Oper, Tanz der Vampire, Die lustige Witwe, Im weißen Rössl, Cats, Evita, Gräfin Mariza, Der Zarewitsch, My fair Lady, Der Bettelstudent, Die Csárdásfürstin, Elvis und viele mehr. Dabei sind auch die großen Klassiker wie "Das Wolgalied", "Memory" oder "Lippen schweigen" zu erleben.

Die Gala vereint Leidenschaft und Können auf hohem Niveau und verspricht nicht nur erstklassigen Live-Gesang, sondern auch originalgetreue prächtige Kostüme, ein aufwendiges Bühnenbild, hochwertigsten Klang und einen perfekt abgestimmten orchestralen Hintergrund.

Präsentiert wird die Show von Sänger und Entertainer Armin Stöckl, seines Zeichens als „Bester Musicalsänger“ und mit dem „Deutschen Fachmedienpreis“ ausgezeichnet. Der bekannte Fernsehmoderator wird galant und kurzweilig durch den Abend führen. Auch als Sänger war er bereits viele Male im Fernsehen zu erleben - Z.B. in ARD, MDR, SWR, NBC (USA). Zudem wird das Ensemble aus renommierten Profi-Solisten, der Amerikanerin Janel Frazee (u.a. Konzerte im Vatikan oder im „Weißen Haus“ )und der Musicaldarstellerin Lorraine aus Oberursel zu begeistern wissen.

Das Publikum liebt diese Show vor allem auch wegen der durchdachten Mischung ausgewählter Meilensteine der Musical – und Operettenwelt und wegen der erfrischenden Präsentation für jede Altersgruppe. Regelmäßig sorgt die Gala für Beifallstürme und stehende Ovationen. In den letzten Jahren begeisterten die Künstler in mehr als 600 Show´s zehntausende von Besuchern in oft ausverkauften Häusern.

Weitere Informationen
as-entertainment.de
Anmeldung

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
27,50 EUR im VVK | 29,50 EUR an der Abendkasse

Ansprechpartner
Max Lechner
AS-Entertainment
Am Birkldobl 12
94474 Vilshofen
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Musical- und Operettengala Musical und Operettengala Im weißen Rössl Armin Stöckl und Jennifer Eder
mehr Informationen
Musical- und Operettengala
Fr
24
-
26
Apr
2020
Oberstdorf Haus

3. Oberstdorfer Volksmusiktage

Volksmusik auf höchstem Niveau und in besonderem Ambiente erwartet Sie bei den Oberstdorfer Volksmusiktagen.

Freitag, 24. April 2020

14:00 Uhr - erstes gemeinsames Treffen und Begrüßung
anschließend Unterrichtsbeginn (1. Unterrichtseinheit)

20:00 Uhr GROßES FESTKONZERT im Oberstdorf Haus
Mitwirkende:
Jodlergruppe Oberstdorf
Örgelemuseg Oberstdorf
Bläsergruppe Oberstdorf
Lutere-Büebe, Appenzell
Hiinet und Diinet, Oberstdorf
Ostrachtaler Johlar, Hindelang
Zithermusik

Moderation Traudi Siferlinger

Diese Veranstaltung wird vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet und übertragen.

Samstag, 25. April 2020

zwei Unterrichtseinheiten
19:00 Uhr geselliges Beisammensein, singen und musizieren

Sonntag, 26. April 2020

Abschlussgottesdienst mit teilnehmenden Gruppen
Ende der Veranstaltung

Seminare
Besonderes Ambiente, spielerische und gesangliche Fähigkeiten, Tipps unserer erstklassigen Dozenten, Freundschaften pflegen & die Tage mit Musik genießen!

Weitere Informationen
oberstdorf.de
Anmeldung

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Flyer Volksmusiktage 2020
mehr Informationen
Volksmusiktage
Fr
22
Mai
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

EUFONIA - die zarteste Versuchung seit es Männerchöre gibt!

Der Sound der Eufonisten ist samtig und der rote Faden durch das Programm ist von heute und bietet feinste Unterhaltung mit kabarettistischen Spitzen.

Der elegante Auftritt in Frack und Zylinder des Männerchores aus Brühl bei Köln erinnern natürlich an die Comedian Harmonists. Repertoire und Texte sind aber alles andere als von damals: Von Klassik bis Pop und von Jazz bis Schlager ist alles dabei. Insgesamt eine Musikshow voller Überraschungen.

mehr Info

Weitere Informationen
mgv-eufonia.de
Anmeldung

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
14,00 EUR pro Person

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Eufonia Eufonia
mehr Informationen
Eufonia
Fr
05
Jun
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

A Tribute to ABBA - Unforgettable

Schließt man die Augen, könnte man meinen, dass Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny tatsächlich auf der Bühne stehen.

Öffnet man dann die Augen, muss man auch erstmal verstehen, dass hier nicht das Original am Werke ist, denn die beeindruckenden Kostüme stehen vollends in der ABBA-Tradition.

"A Tribute to Abba - Unforgettable" sorgt mit einem umfangreichen Programm für einen unvergesslichen Abend, der nichts zu wünschen übrig lässt. Rund um ist dieses Event also ein absolutes Muss für jeden ABBA-Fan der alten Schule, so bringt die Truppe doch eine Stimmung wie bei dem Mamma Mia-Musical selbst auf die Bühne, das auch mit emotionalen und ruhigen Momenten punkten kann. Sichern Sie sich heute noch Tickets im Vorverkauf und lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen:
Reisen Sie mit zurück in die 70er!

...vielleicht sind Sie bald unsere nächste „Dancing Queen“!?

Anmeldung

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis: 24,50 EUR im Vorverkauf | 29,50 EUR an der Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
mehr Informationen
Abba Unforgettable
Sa
13
Jun
2020
20:00 Uhr
Oybele Festhalle 20:00 Uhr

Wilde-Mändle-Tanz 2020

Der Gebirgstrachten- und Heimatverein Oberstdorf pflegt mit Stolz den wohl ältesten Kulttanz im deutschsprachigen Raum. Der Tanz findet nur im 5 Jahres Turnus statt.

2020 ist es endlich wieder soweit - von Juni bis Oktober 2020 finden acht Veranstaltungen statt.

Der Wilde Mändle Tanz

Ein überaus eigenartiges Spiel ist seit alters her in Oberstdorf heimisch, der Wilde-Mändle-Tanz, der in seiner Überlieferung in die keltische Zeit vor über 2000 Jahren zurückgeht und nur alle 5 Jahre aufgeführt wird.

Verbreitet waren die "Wilden Mändle", verbunden mit vielen Sagen, früher über das ganze Alpengebiet, von Hochsavoien bis zur Tatra, von den Dolomiten bis in den Harz und den Thüringer Wald. Nur noch in Oberstdorf, im Schutze der Gebirgstäler, hat sich der Tanz bis heute erhalten. Die Musik zum Wilde-Mändle-Tanz wurde in früherer Zeit mit Trommeln, Schweglpfeifen und sonstigen Schlaginstrumenten in einem höchst eigenartigen Allegro und Andante überliefert. Erst 1811 hat der Oberstdorfer Schullehrer Jos. Ant. Bach diese urtümliche Musik in Noten gesetzt. Eigenartig ist auch die Bewegung der Tänzer, die in kraftvollen, rhythmischen Sprüngen über die Bühne springen, die zuerst geheimnisvoll erscheinen und wieder verschwinden, sich dann in 17 verschiedenen Tanzszenen, als Huldigungs- und Fruchtbarkeitstanz demonstrieren.

Geheimnisvoll wie der Tanz ist auch die Kleidung. Sie ist aus Tannenbart hergestellt und bildet eine Vermummung bis auf die Augen. Sie besteht aus Moosflechte, die in Höhenlagen über 1.500 Metern im Bergwald zu finden ist. Um die Hüfte ist ein Gürtel aus frischen Tannenzweigen gewunden und auf dem Kopf ruht ein Kranz aus Blättern des Stechholders (Stechpalme).

In der Schlussszenen wird vom König der Met eingeschenkt und dann erklingt im Chor das Wilde-Mändle-Lied. Der Zuschauer fühlt sich durch die seltsame Musik, die eigenartigen Bewegungen der Tänzer und durch die charakteristische Bühne zurückversetzt in die Zeit, deren Leben wir nur noch ahnen, aber nicht mehr kennen.

Weitere Informationen
trachtenverein-oberstdorf.de
Anmeldung

Tourist-Information Oberstdorf Haus
Tel.: 08322 / 700-2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preise:
Kat. A 17,00 € | Kat. B 14,00 € | Kat. C 10,00 €

Einlass | AK 19:00 Uhr

Ansprechpartner
Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf
87561 Oberstdorf
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
Weitere Bilder
Wilde mändle tanz
mehr Informationen
Wilde-Mändle
So
14
Jun
2020
11:30 Uhr
Nebelhorn - Station Höfatsblick 11:30 Uhr

Montanara-Chor "Cortina d´Ampezzo" mit Bergmesse auf dem Nebelhorn

Vor der stimmungsvollen Alpenkulisse ertönt das "Lied der Berge". Der weltbekannte Montanara-Chor aus den Dolomiten ist wieder zu Gast bei uns auf dem Nebelhorn.

Zum Auftakt ein Ohrenschmaus! Denn der Bergsommer startet am Nebelhorn sofort mit einem musikalischen Höhepunkt. Zu Beginn des sommerlichen Veranstaltungsreigens gastiert auf dem Nebelhorn der Montanara-Chor "Cortina d´Ampezzo". Er umrahmt eine feierliche katholische Bergmesse an der Station Höfatsblick. Und wie in jedem Jahr erklingt das "Lied der Berge" inmitten der einzigartigen Welt der Allgäuer Alpen besonders eindrucksvoll. Nach dem Gottesdienst präsentieren die Sänger im Rahmen eines Konzerts weitere Kostproben ihres Könnens. Mit der Nebelhornbahn gelangen die Besucher sicher und bequem in die Welt der Berge. Für das leibliche Wohl sorgt an der Station Höfatsblick das Marktrestaurant.

Das Konzert findet bei gutem Wetter auf der großen Sonnenterrasse statt, bei Regen im Panorama-Restaurant. Der Eintritt ist frei

Weitere Bilder
Montanara Chor auf dem Nebelhorn
mehr Informationen
Der Montanara Chor in seiner Heimat, den Dolomiten
Mi
17
Jun
2020
18:30 Uhr
Oberstdorf Haus 18:30 Uhr

Gaumenfestspiele 2020

Walking Dinner - lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen!

Zu den absoluten Spitzen-Anlässen des Jahres gehört das „Walking Dinner“ - eine außergwöhnliche Leistungsschau der Köche mit besonderer Note.

Die besten Genusshandwerker unserer Region stellen ihr Können zur Schau und präsentieren ausgefallene Kreationen und Genussexplosionen.

Nur wenigen Gästen gelingt es an diesem Abend alle Amuse Gueules und Appetithäppchen zu probieren, so groß ist die Auswahl an ausgefallenen und ideenreichen Kreationen.

Dazu servieren wir Ihnen feinste Confiserie, guten Käse, Bier und ausgezeichnete Weine.

Anmeldung

Kartenvorverkauf ab Frühjahr 2020

Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 21 00
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Weitere Bilder
Gaumenfestspiele 2020 Gaumenfestspiele 2020 Gaumenfestspiele 2020
mehr Informationen
Gaumenfestspiele
So
21
Jun
2020
11:30 Uhr
Kanzelwand-Bergstation 11:30 Uhr

Günztaler Vocalensemble mit Gottesdienst auf der Kanzelwand

Rund 20 Sänger und Sängerinnen unter Leitung von Christel Holdenried umrahmen den festlichen Gottesdienst und präsentieren im Anschluss ihr Können vor der eindrucksvollen Kulisse der Allgäuer Alpen.

Das Repertoire des Chores kennt keine sprachlichen Grenzen, es umfasst Volkslieder, Madrigale, Choräle sowie geistliche und weltliche Lieder von Klassik bis zur Moderne.
Der vierstimmige Chor nahm bereits erfolgreich an mehreren nationalen und internationalen Chorwettbewerben teil.

Bei Regen findet die Veranstaltung im Panoramarestaurant statt.

mehr Informationen
Günztaler Vocalensemble
Sa
27
Jun
2020
20:00 Uhr
Oybele Festhalle 20:00 Uhr

Wilde-Mändle-Tanz 2020

Der Gebirgstrachten- und Heimatverein Oberstdorf pflegt mit Stolz den wohl ältesten Kulttanz im deutschsprachigen Raum. Der Tanz findet nur im 5 Jahres Turnus statt.

2020 ist es endlich wieder soweit - von Juni bis Oktober 2020 finden acht Veranstaltungen statt.

Der Wilde Mändle Tanz

Ein überaus eigenartiges Spiel ist seit alters her in Oberstdorf heimisch, der Wilde-Mändle-Tanz, der in seiner Überlieferung in die keltische Zeit vor über 2000 Jahren zurückgeht und nur alle 5 Jahre aufgeführt wird.

Verbreitet waren die "Wilden Mändle", verbunden mit vielen Sagen, früher über das ganze Alpengebiet, von Hochsavoien bis zur Tatra, von den Dolomiten bis in den Harz und den Thüringer Wald. Nur noch in Oberstdorf, im Schutze der Gebirgstäler, hat sich der Tanz bis heute erhalten. Die Musik zum Wilde-Mändle-Tanz wurde in früherer Zeit mit Trommeln, Schweglpfeifen und sonstigen Schlaginstrumenten in einem höchst eigenartigen Allegro und Andante überliefert. Erst 1811 hat der Oberstdorfer Schullehrer Jos. Ant. Bach diese urtümliche Musik in Noten gesetzt. Eigenartig ist auch die Bewegung der Tänzer, die in kraftvollen, rhythmischen Sprüngen über die Bühne springen, die zuerst geheimnisvoll erscheinen und wieder verschwinden, sich dann in 17 verschiedenen Tanzszenen, als Huldigungs- und Fruchtbarkeitstanz demonstrieren.

Geheimnisvoll wie der Tanz ist auch die Kleidung. Sie ist aus Tannenbart hergestellt und bildet eine Vermummung bis auf die Augen. Sie besteht aus Moosflechte, die in Höhenlagen über 1.500 Metern im Bergwald zu finden ist. Um die Hüfte ist ein Gürtel aus frischen Tannenzweigen gewunden und auf dem Kopf ruht ein Kranz aus Blättern des Stechholders (Stechpalme).

In der Schlussszenen wird vom König der Met eingeschenkt und dann erklingt im Chor das Wilde-Mändle-Lied. Der Zuschauer fühlt sich durch die seltsame Musik, die eigenartigen Bewegungen der Tänzer und durch die charakteristische Bühne zurückversetzt in die Zeit, deren Leben wir nur noch ahnen, aber nicht mehr kennen.

Weitere Informationen
trachtenverein-oberstdorf.de
Anmeldung

Tourist-Information Oberstdorf Haus
Tel.: 08322 / 700-2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preise:
Kat. A 17,00 € | Kat. B 14,00 € | Kat. C 10,00 €

Einlass | AK 19:00 Uhr

Ansprechpartner
Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf
87561 Oberstdorf
Weitere Bilder
Wilde mändle tanz
mehr Informationen
Wilde-Mändle
Mi
01
-
05
Jul
2020
Oberstdorf Haus

8. Oberstdorfer Fotogipfel - Thema "SPORT"

Europas höchstes Fotofestival mit internationalen und nationalen Persönlichkeiten der Fotoszene.

Auch 2020 dreht sich in der südlichsten Gemeinde Deutschlands wieder alles rund um das Thema Fotografie mit dem Motto: SPORT.

Lernen Sie von erfahrenen Profis Theorie und Praxis und lassen Sie sich von den Künstlern und Ausstellungen inspirieren.

Das Zentrum des Oberstdorfer Fotogipfels ist auch in 2020 wueder das CEWE Haus der Fotografie.

Ausstellungen | Fotowanderungen | Workshops | Multivisions-Shows | Foto-Biwak | Fotowerkstatt | Print-Center | Fotowettbewerb

Weitere Informationen
fotogipfel-oberstdorf.de
Anmeldung

Oberstdorfer Fotogipfel
Organisationsbüro
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf

Tel.: +49 8322 700 / 4005
Fax: +49 8322 700 / 4099
E-Mail: info@fotogipfel-oberstdorf.de

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
mehr Informationen
Oberstdorfer Fotogipfel 2020
Fr
03
Jul
2020
19:00 Uhr
Fellhorn Gipfelstation "Bergschau 2037" 19:00 Uhr

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang mit Werner Specht auf dem Fellhorn

Werner Specht & Westwind - ein musikalischer Hochgenuss zum Sonnenuntergang in der "Bergschau 2037" an der Gipfelstation!

Werner Specht ein Liedermacher der seine Mundartlieder mit humorvollen Texten auf seine eigene, witzige und elegante Art dem Publikum vorstellt. Er richtet einen musikalischen Spiegel auf unsere menschlichen Stärken und Schwächen. Kleine Alltäglichkeiten, verpackt in amüsante hintergründige Geschichten und unerwarteten Pointen. Durch ihn haben viele Menschen das Hinhören wieder gelernt.
Er sagt „Lieder machen“ ist für ihn eine Spielerei und Tüftelei, in die das einfließt was ihn ernstlich bewegt. Seine ausschließlich von ihm komponierten und getexteten Lieder, musikalische Abenteuer, sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Ablauf:
18.00 bis 18.30 Uhr Bergfahrt zur Gipfelstation
und Aperitif, bei schönem Wetter auf der Terrasse,
ca. 19.15 Uhr Beginn des Konzerts
ca. 21.00 Uhr Talfahrt
Preis € 44,-- inkl. Berg-Talfahrt und Aperitif

Das Bergbahn-Inklusive Ticket, sowie andere Bergbahntickets sind an diesem Abend nicht gültig.

Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb Kartenvorbestellung erforderlich unter Tel. Nr. 08322-96 00-2322 oder eMail an: c.obenauer@ok-bergbahnen.com

Weiterer Termin: 11. September

mehr Informationen
FBO Werner Specht 1
So
05
Jul
2020
11:30 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 11:30 Uhr

Bergfest zur Alpenrosenblüte auf dem Fellhorn

Die Alpenrosen sind in voller Blüte und tauchen das Fellhorn in satte Farben. Zahlreiche Wanderwege führen durch das Blütenmeer und lassen das Naturschauspiel hautnah erleben.

Dieser Zauber in Rot wird am Fellhorn alljährlich auch gebührend musikalisch gefeiert

Schon traditionell bieten die Schöllanger Musikkapelle, Trachtengruppe und Alphornbläser einen stimmungsvollen Rahmen.

Anmeldung

Nähere Info unter Tel. +49 (0)8322 / 9600-2322 oder per Mail an "Claudia Obenauer":mailto:c.obenauer@ok-bergbahnen.com

An diesem Tag ist die Fellhornbahn II ab 8:30 Uhr in Betrieb.

Weitere Bilder
Musikkapelle Schöllang Bergfest zur Alpenrosenblüte
VIDEOS
mehr Informationen
Alpenrosen am Fellhorn
Fr
10
Jul
2020
20:00 Uhr
Oberstdorf Haus 20:00 Uhr

Heye's Society

Um ans Ziel zu kommen, muss man zuweilen dorthin zurückkehren, wo alles seinen Anfing. Dies und die Freude an der Improvisation über die Themen der Musik aus New Orleans und Chicago Anfang des 20sten Jahrhunderts sind die Motivation für Heye’s Society

Das Konzert eröffnet der HIGH SOCIETY RAG mit dem originellen Klarinetten-Solo von Alphonse Picou, gefolgt von King Oliver’s SUGAR FOOT STOMP in der Version von Louis Armstrong , SOUTH von Benny Moten, dem MAPLE LEAF RAG von Scott Joplin und W.C. Handy´s SAINT LOUIS BLUES, Amerikas zweiter Nationalhymne. Vom alten New Orleans, land of the dreamy scenes, the Garden of Eden, schwärmt Turner Laytons Jazz-Standard WAY DOWN YONDER IN NEW ORLEANS.

Die Traditionals NEW ORLEANS FUNCTION und EH LA BAS, das zum Mitsingen animiert, sind musikalische Zeugen der ehemals französischen Kolonie Louisiana.

Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit CORNET CHOP SUEY von Louis Armstrong, einem Solostück aus den Aufnahmen mit seiner Hot Five, bei dem er seiner Zeit weit voraus war und Generationen von Trompetern den Weg gewiesen hat. Danach folgen das bei Puccini „ausgeliehene“ AVALON von Vincent Rose und CREOLE LOVE CALL von Duke Ellington, in Europa ein Evergreen geworden durch die Comedian Harmonists. An den ersten Jazz- Musiker, den Kornettisten Buddy Bolden, wird mit MAKING RUNS erinnert, einem Bravour- Solostück, das sein Mitspieler Bunk Johnson vierzig Jahre später auf Schallplatte aufgenommen hat, um die Spieleise von Buddy Bolden der Nachwelt zu erhalten, da es von ihm leider keine Ton-Aufnahmen gibt.
Im Programm folgen Hoagy Carmichaels GEORGIA ON MY MIND, PANAMA von William H. Tyers und der Charleston AIN´T SHE SWEET von Milton Auger, bei uns vor allem bekannt geworden durch die Knoff Hoff-Band und gleichnamige TV-Sendung.

Den Abschluss bilden THE ENTERTAINER, ein weiterer Ragtime von Scott Joplin, der 1974 als Musik zu dem Film Der Clou mit Robert Redford und Paul Newman ein musikalisches Comeback feierte - und ein Jazzstandard aus der 1917 entstandenen ersten Jazzschallplatte, dem der Kornettist Nick LaRocka den Titel TIGER RAG gab, von der Band zur Überraschung als Quadrille präsentiert, aus welcher der Tiger Rag ursprünglich stammt.

Das Ensemble:
Toni Ketterle - Kornett
Achim Bohlender - Klarinette
Erwin Gregg - Posaune
Dr. Tino Rossmann - Klavier
Leopold Gmelch - Tuba
Heye Villechner - Schlagzeug

Weitere Informationen
heye-society.de
Anmeldung

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information im Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
Tel.: 08322 / 700 2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preis:
19,00 EUR VVK | 24,00 EUR Abendkasse

Ansprechpartner
Oberstdorf Tourismus GmbH
Veranstaltungen
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 40 02
Fax 08322 700 40 99
Tickets unter: ticket.oberstdorf.de
VIDEOS
mehr Informationen
Heyes Society
Fr
10
Jul
2020
20:00 Uhr
Parkplatz Renksteg 20:00 Uhr

Wilde-Mändle-Tanz 2020

Der Gebirgstrachten- und Heimatverein Oberstdorf pflegt mit Stolz den wohl ältesten Kulttanz im deutschsprachigen Raum. Der Tanz findet nur im 5 Jahres Turnus statt.

2020 ist es endlich wieder soweit - von Juni bis Oktober 2020 finden acht Veranstaltungen statt.

WICHTIG:
Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung in der Oybele Festhalle statt.
Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich mehr Karten im Vorverkauf zur Verfügung zu stellen, da alle Gäste bei schlechtem Wetter im Oybele Platz finden müssen.
Ab Donnerstag, 09. Juli 2020 informiert euch der Trachtenverein Oberstdorf über die Homepage, die Facebookseite sowie über den Anrufbeantworter wo die Veranstaltung stattfinden wird.
An der Freilicht-Abendkasse gibt es ab 18:30 Uhr dann noch über 500 Karten zu kaufen!

Vorreservierungen können leider nicht entgegengenommen werden!

Weitere Informationen
trachtenverein-oberstdorf.de
Anmeldung

Tourist-Information Oberstdorf Haus
Tel.: 08322 / 700-2100
E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Preise:
Kat. A 17,00 € | Kat. B 14,00 € | Kat. C 10,00 €

Einlass | AK 19:00 Uhr

Ansprechpartner
Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf
87561 Oberstdorf
Weitere Bilder
Wilde mändle tanz
mehr Informationen
Wilde-Mändle
So
12
Jul
2020
11:30 Uhr
Kanzelwand-Bergstation 11:30 Uhr

Schongauer Bergsteigerchor mit Bergmesse auf der Kanzelwand

Die rund 20 Sänger des Männerchores begleiten zusammen mit den Schnaidberg-Musikanten und dem Zitherspieler Toni Draxl die Bergmesse. Beim anschließenden Konzert hören Sie eindrucksvolle Lieder der Berge aus dem gesamten Alpenraum.

Das Liedgut umfasst Berglieder aus dem gesamten Alpenraum. Aufgrund der langjährigen Freundschaft mit dem „Coro Cornet“ aus der Dolomitenregion wurde das Repertoire stark geprägt mit italienischen und ladinischen Liedern. Es folgten Einladungen aus dem gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden Ländern Österreich, Schweiz und Südtirol. Der Chor gestaltete zahlreiche Bergliederkonzerte und Bergmessen. Als Höhepunkte ging der Auftritt 1989 beim Papst Johannes Paul II in Rom und die Geburtstagsfeier des ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß in die Annalen des Bergsteigerchors ein.
Begleitet wird der Chor von den Schnaidberg-Musikanten, 11 Blasmusiker aus dem oberbayerischen Pfaffenwinkel.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

mehr Informationen
FBO Schongauer Bergsteigerchor
So
12
Jul
2020
11:30 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 11:30 Uhr

Konzert-Gottesdienst mit dem Landesposaunenchor Bayern auf dem Fellhorn

Berggottesdienst mit 40 Blechbläsern aus ganz Bayern und anschließendem Konzert

Posaunenchor mit Bläserinnen und Bläsern aus ganz Bayern:
Der bayerische Posaunenchorverband veranstaltet einmal jährlich ein Bläserwochenende in den Bergen – in diesem Jahr ist die Bläsergruppe zu Gast in Oberstdorf. Musiker aus ganz Bayern nutzen die Gelegenheit, um das Musizieren mit einem Wochenende in herrlicher Natur zu verbinden. Im Gottesdienst und beim anschließenden Standkonzert präsentieren Sie, wie abwechslungsreich das Repertoire der Posaunenchöre ist: Von geistlichen Chorälen und klassischen Chorwerken, über Volkslieder und Volksmusik bis hin zu swingenden Arrangements und Beatles-Songs.

mehr Informationen
FBO Landesposaunenchor Bayern Juli 20
Fr
17
Jul
2020
19:00 Uhr
Fellhorn - Station Schlappoldsee 19:00 Uhr

Die goldenen 20er - Roaring Twenties - auf dem Fellhorn

Wer denkt bei diesem Stichwort nicht sofort an Stars wie die Comedian Harmonists, Marlene Dietrich oder Zarah Leander? Wer verbindet damit nicht Lebensfreude und stilvolle, gehobene Unterhaltungskunst?

Die junge Sängerin Katia Bischoff, Finalistin im Bundeswettbewerb Gesang, wird gemeinsam mit einem Klaviertrio um den aus Bad Hindelang stammenden Geiger Thomas Probst Lieder und Chansons aus dieser Zeit zur Aufführung bringen. Gleichzeitig stehen auch Songs aus amerikanischen Musicals dieser Zeit auf dem Programm – schliesslich fällt in die „Roaring Twenties“ auch die Entstehung des Broadway, wie er heute bekannt ist.

Ablauf:
18.00 bis 18.30 Uhr Bergfahrt zur Bergstation
und Aperitif, bei schönem Wetter auf der Terrasse,
ca. 19.15 Uhr Beginn des Konzerts
ca. 21.00 Uhr Talfahrt
Preis € 44,-- inkl. Berg-Talfahrt und Aperitif

Das Bergbahn-Inklusive Ticket, sowie andere Bergbahntickets sind an diesem Abend nicht gültig.

Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb Kartenvorbestellung erforderlich unter Tel. Nr. 08322-96 00-2322 oder eMail an: c.obenauer@ok-bergbahnen.com

Weitere Bilder
FBO 20iger T.Probst
mehr Informationen
FBO 20iger K.Bischoff