Fragen & Antworten

Oberstdorf  ›  Gesundheit  ›  Allergikerfreundliche Kommune  ›  Fragen & Antworten
gefällt mir
5 Minuten

Häufig gestellte Fragen zur Allergikerfreundlichkeit

Was bedeutet zertifizierte Allergikerfreundlichkeit?

Es gibt einen definierten Standard von Allergikerfreundlichkeit. Zertifizierte Allergikerfreundlichkeit bedeutet, dass die Betriebe diesem Standard für Allergikerfreundlichkeit entsprechen. Sie erfüllen bestimmte, medizinisch gesicherte Kriterien und garantieren damit gute Voraussetzungen für einen möglichst beschwerdefreien Urlaub.

Wo finde ich den Standard für Allergikerfreundlichkeit?

Der Standard ist in den Kriterien für allergikerfreundliche Kommunen festgelegt.

Woran erkenne ich einen allergikerfreundlichen Betrieb?

An der BHV-ECARF-Logokombination.

Welche Vorteile habe ich als Gast von einem allergikerfreundlichen Urlaubsort?

Eine Vielzahl von Betrieben bilden eine allergikerfreundliche Infrastruktur aus
- allergikerfreundlichen Unterkünften
- allerergikerfreundlicher Gastronomie
- allergikerfreundlichen Einzelhandelsgeschäften
- kontrollierte Qualität der teilnehmenden Betriebe
- geschulte Ansprechpartner in jedem teilnehmenden Betrieb und in der Touristinformation

Bin ich in einer allergikerfreundlichen Kommune vor allergiebedingten Beschwerden geschützt?

Durch die garantiert guten Voraussetzungen wird der Kontakt mit Allergenen deutlich reduziert. Hundertprozentig ausgeschlossen werden kann er jedoch nicht. Weil Allergien in vielfältiger Weise auftreten und die Reaktionen auf Allergene individuell unterschiedlich sein können, können allergische Reaktionen nicht in jedem Fall ausgeschlossen werden. Daher stellt das Siegel keine allgemeine Unbedenklichkeitsbescheinigung dar.

Quelle: www.allergikerfreundlich.de

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×