20. Dezember

Die zwei Oberstdorfer Trachten

Oberstdorf  ›  Liveticker  ›  Oberstdorfer Adventskalender  ›  20. Dezember
gefällt mir
5 Minuten

Zwei Trachtengruppen in einem Ort

Oberstdorf ist eine Gemeinde voller Tradition und gelebtem Brauchtum. So gibt es vor Ort auch zwei Trachtengruppen, die über das ganze Jahr verteilt auf den verschiedensten Veranstaltungen ihre traditionellen Tänze zeigen.

Die "Roten"

Die Frauen der historischen Tracht tragen zwar keine Taler an ihrer Miederkette, dafür schmückt eine reichverzierte Reginahaube ihren Kopf. Der lange schwarze Pliseerock und ein rotes Mieder vervollständigen die exklusive Tracht.
Die rote Farbe der Mieder spiegelt sich bei den Männern in den Hosenträgern. Die Lederhosen sind im Gegensatz zu den Schuhplattlern lang und dunkler.

In den Sommermonaten haben Sie an den Isa Huimat Abenden, die vom Trachtenverein Oberstdorf organisiert werden, die Möglichkeit die beiden unterschiedlichen Trachten aus der Nähe zu betrachten.
Immer ab 19.00 Uhr treten die beiden Jugendgruppen im Oberstdorf Haus auf der Bühne auf. Begleitet wird das Programm von einheimischen Musikgruppen.
So ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die "Grünen"

Die Gebirgstracht, so wie wir sie heute kennen, entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Prinzregent Luitpold von Bayern führte 1852 in Oberstdorf die kurze Lederhose für seine Jäger und Treiber ein. Bis heute tragen die Männer der Schuhplattler-Gruppen deshalb eine kurze Lederhose.
Gut zu erkennen sind die Männer dieser Tracht außerdem an den grünen Hosenträgern, auf denen weiße Edelweiß gestickt sind.
Die Frauentracht, die aus der früheren Werktagskleidung hervorgegangen ist, fällt auf, durch ein schwarzes Samtmieder, das mit einer silbernen Kette verschnürt wird, an der große Taler hängen.

Welche Brauchtumsveranstaltung findet in Oberstdorf immer am 13. September statt?

 *

 *

Bitte lösen Sie die nachfolgende Aufgabe. Mit dieser Maßnahme können wir sicherstellen, dass beim Gewinnspiel nicht geschummelt wird.
2 + 2 =

 *

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter. Abmeldemöglichkeit in jedem Newsletter.

 

        
* Pflichtfeld

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel:

Der Oberstdorf-Adventskalender (01.12.-24.12.18) besteht aus 24 einzelnen Gewinnspielen. Pro Person darf pro Tag und Rätsel nur einmal am Gewinnspiel teilgenommen werden. Sollte ein Teilnehmer an einem Tag mehrfach unter demselben Namen teilnehmen wollen, so nimmt dieser nicht an der Verlosung teil. Voraussetzung zur Teilnahme am Gewinnspiel ist das Ausfüllen des jeweiligen Online-Teilnahmeformulars. Nur vollständig ausgefüllte und am Kalendertag eingegangene, richtige Antworten nehmen an der Auslosung des Tagespreises teil. Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist nur an den jeweiligen Rätseltagen möglich, z.B. Türchen am 03.12. Teilnahme nur möglich am 03.12. (24 Stunden lang). Die Verkündung der/des Gewinner/in erfolgt ab dem 04. Dezember und dann immer am nächsten Werktag.
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Mit dem Abschicken des ausgefüllten Anmeldeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die angegebenen persönlichen Daten für die Durchführung des Gewinnspiels verwendet werden dürfen und der Name der Gewinnerin/des Gewinners auf der Infoseite des Gewinnspiels veröffentlicht wird.

Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns schriftlich informiert. Ferner erklären sich die Sieger damit einverstanden mit Vor- und Nachname auf unserer Seite veröffentlicht zu werden.

Mitarbeiter von Tourismus Oberstdorf sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×