400 000. Gast Jan Bracht wird überrascht
400 000. Gast Jan Bracht wird überrascht
Oberstdorf › Liveticker › Oberstdorf Blog

400 000. Gast in Oberstdorf ist erst neun Jahre alt

von Elke Wiartalla am 03.01.2014

Jan Bracht schaffte es, die Schallmauer zu durchbrechen Eigentlich wollte die Familie Bracht aus Düsseldorf nur der Einladung der Leitung vom „Haus Edelweiß“ zu einem gemütlichen Frühstück folgen.

Umso mehr staunten die drei, als sich hoher Gemeindebesuch an ihren Tisch gesellte. Bürgermeister Laurent Mies und die Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller hatten guten Grund für ihren Besuch: Immerhin durften sie den Jüngsten in der Runde, den neunjährigen Jan Bracht, als 400 000. Gast des Jahres 2013 begrüßen. Diese Schallmauer bei den Tourismuszahlen haben die Oberstdorfer nun nach 2012 zum zweiten Mal durchbrochen.
Jan ist praktisch in Oberstdorf „groß“ geworden, denn die Brachts verbringen schon zum 16. mal ihren Urlaub unterm Nebelhorn. Stammgäste sind sie im „Haus Edelweiß“ in der Freibergstraße, das dem Medienkonzern der Rheinischen Post gehört. Dort ist Jans Mutter in der Buchhaltung beschäftigt. Eigentlich kommt die Familie immer im Sommer, aber diesmal hatten sich die drei für einen Zusatz-Urlaub im Schnee entschieden. Der Drittklässler ist also nicht nur ein begeisterter Bergwanderer, sondern dank der Anleitung des Vaters inzwischen auch ein richtig guter Skifahrer geworden. Die Brachts freuten sich sehr über den Überraschungsbesuch, der neben vielen Geschenken auch die Ehrenurkunde für den kleinen Jubiläumsgast dabei hatte.

Bild: Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller (links) und Bürgermeister Laurent Mies (rechts) überraschten den Jubiläumsgast Jan Bracht und dessen Eltern
Foto: Elke Wiartalla

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×