Peter Prevc

Der Quali-Sieger von Oberstdorf

Oberstdorf  ›  Liveticker  ›  Oberstdorf Blog  ›  Quali zum Auftaktspringen
gefällt mir
5 Minuten
von Erdinger Arena

Quali zum Auftaktspringen der 64.Vierschanzentournee in Oberstdorf verfolgen 13.500 begeisterte Zuschauer

Acht Springer wollte Bundestrainer Werner Schuster beim Tourneeauftakt in den Wettbewerb bringen, am Ende waren es dann sogar zehn Deutsche, die sich für den Wettkampf morgen qualifizierten. Den Sieg und damit den Scheck über 2000 Euro holte sich Peter Prevc (SLO) vor dem Deutschen Severin Freund. Damit läuft wohl alles auf das angekündigte heiße Duell der beiden Favoriten für den Tourneeauftakt hinaus.

13.500 Zuschauer verfolgten eine spannende Quali in der Erdinger Arena und ließen sich auch von dem fast einstündigen Stromausfall, der fast den gesamten Ort traf, nicht aus der guten Stimmung bringen. Zehn deutsche Springer sind morgen im KO-Wettkampf dabei, wobei es vor allem 37-jährige Michael Neumayer in der Paarung gegen den erst 16-jährigen Domen Prevz (SLO) ebenso schwer haben wird wie Pius Paschke gegen den starken Jurij Tepes (SLO). Machbar sind dagegen die Aufgaben für Karl Geiger, der gegen den Japaner Junshiro Kobayashi antritt und Andreas Wank gegen Kamil Stoch (POL), der zur Zeit in einem Formtief steckt. Richard Freitag tritt gegen Lukas Hlava (CZE) an, Stefan Leyhe bekommt es mit dem Japaner Kento Sakuyama zu tun und Andreas Wellinger trifft auf Sebastian Colloredo aus Italien.

Mit Glück sind Markus Eisenbichler und Marinus Kraus in den Wettkampf gerutscht. Entsprechend schwer ist die Aufgabe für Eisenbichler gegen Michael Hayböck (AUT). Marinus Kraus hat in Johann Andre Forfang aus der starken norwegischen Mannschaft ebenfalls einen Gegner, der sich unter normalen Bedingungen wohl kaum aus dem Wettkampf werfen lässt. Einfacher hat es dagegen Top-Favorit Severin Freund, der gegen Piotr Zyla (POL) springen wird. Die Spannung für den Wettkampf am morgigen Tourneeauftakt ist garantiert. Der Probedurchgang beginnt um 15.45 Uhr. Der 1. Wertungsdurchgang folgt 17.15 Uhr. Restkarten sind noch an der Tageskasse ab 12.30 Uhr erhältlich.

Stimmen:

Karl Geiger: „Der Sprung war ein bisschen spät, aber trotzdem noch viel wert. Die Stimmung hier ist megacool und es macht superviel Spaß, in diesem Stadion zu springen.“

Andreas Wank: „Ich bin zufrieden mit diesem Einstieg in die Tournee, aber es gibt noch einiges zu verbessern, da ist noch Potenzial. Das kann ich ausschöpfen und deshalb blicke ich zuversichtlich auf morgen“.

Bundestrainer Werner Schuster über seine Schützlinge: „ Auch unsere Jungen Paul Winter, David Siegel und Tim Fuchs hätten das Zeug gehabt morgen dabei zu sein. Die lange Wartezeit wegen des Stromausfalls hat ihnen aber zu viel Zeit zum Nachdenken geboten. Karl Geiger hat seine Reifeprüfung vom C-Kader in die Nationalmannschaft im letzten Jahr nicht ohne Probleme überstanden. Ein Beweis dafür, dass man den jungen Athleten Zeit geben muss zur Entwicklung der Persönlichkeit. Der Pius dagegen ist schon so lang dabei, aber er steht sich oft selbst auf den Schlappen. Er hat heute einen ganz guten Sprung gemacht und kann morgen vielleicht auch einen guten Wettkampf zeigen.“

Ergebnis Qualifikation 28.12.15

Ergebnis Qualifikation 28.12.15

Download
Adobe PDF 224,92 kB
Angelegt am 29.12.2015

Start List 29.12.15

Start List 29.12.15

Download
Adobe PDF 195,09 kB
Angelegt am 29.12.2015

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×