Schneespaß mit neuen Liften

Skigebiet rüstet auf

Oberstdorf  ›  Liveticker  ›  Oberstdorf Blog  ›  Schneespaß in großen Portionen
gefällt mir
5 Minuten
von Katharina Schall

Testsieger 2016

Wintersportler, die in diesem Winter nach Oberstdorf kommen, werden ganz gewiss eines tun! Sie werden staunen – über das höchste Restaurant des Allgäus, das ganz oben auf dem Nebelhorn neu entstanden ist und über eine neue Sesselbahn am Fellhorn.
Sie kamen, sahen – und urteilten: Am Ende gab es eine Bestnote. Das weltweit größte Testportal von Skigebieten, Skiresort.de, kürte die Wintersportarena Fellhorn/Kanzelwand zum Testsieger 2016 in der Kategorie „Führendes Skigebiet bis 40 km Pisten“. Seit mittlerweile 18 Jahren gelten die jährlichen Testsieger-Auszeichnungen als der Branchen-Oscar.

Eines ist den Juroren freilich entgangen: Ab diesem Winter ist das grenzüberschreitende Skigebiet frei von Schleppliften. Den letzten seiner aussterbenden Art ersetzt die neue komfortable Bierenwangbahn. Rund fünf Millionen Euro wurden dafür investiert. Wenn die Mitglieder der Jury von Skiresort.de in diesem Winter wiederkommen, können sie auf der wohl komfortabelsten Sesselbahn Deutschlands Platz nehmen. Auf echten Ledersesseln schweben sie dann wie viele andere Wintersportler auf dem neuen Sechser-Sessel Bierenwangbahn dem Himmel ein Stück näher – sprich: hinauf zum Fellhorngipfel. Zudem sorgt die Sitzheizung an kalten Tagen für eine warme Unterlage.

Dank modernster Beschneiung erwarten Sie dort sehr schneesichere Pisten für jeden Geschmack, zwei jeweils über vier Kilometer lange Talabfahrten, Buckelpisten, die Audi quattro Funslope, Deutschlands erste dieser Art, Snow- und Easypark und nicht zu vergessen, die neue Bierenwangpiste.

*Neu*Neu*Neu*Neu*Neu*

Der höchste Berg des Allgäus hat nun ein neues Highlight: Denn aus der höchsten Baustelle des Allgäus der Region erwuchs nun deren höchstes Restaurant. Der Begriff „Haute Cuisine“ – französisch für „hohe Küche“ – gewinnt hoch über Oberstdorf somit eine neue Bedeutung. Denn die Macher kombinieren das atemberaubende Panorama im Bedienrestaurant mit kulinarischer Qualität. Die Snack-Bar auf der darüberliegenden Aussichtsplattform kümmert sich um den kleinen Hunger. Der Kunst der Planer und Architekten gelang zudem ein weiterer Glücksgriff. Indem sie das neue Restaurant schlichtweg tiefer gelegt haben, wurde der Blick auf den Gipfel des Nebelhorns frei, der bisher von der nunmehr abgerissenen Gipfelhütte verstellt war.

Pünktlich zum Start in diesen Winter ist im Oberstdorfer Familienskigebiet Söllereck Söllis Winterwelt entstanden. Zwischen der Talstation und dem AllgäuCoaster bietet sie perfekte Bedingungen für alle Ein- und Aufsteiger auf Skiern. Ein kostenloses, 15 Meter langes Förderband erleichtert die ersten Schritte im Schnee. Am 60-Meter-Förderband und dem Wannenlift geht es dann unkompliziert und einfach weiter. An der 6er-Kabinenbahn sorgen oben-
drein Söllis MiniPark und ein Monsterparcours für gute Laune entlang der Piste. Aber auch ohne Skier ist für jedes Familienmitglied etwas dabei: In Sichtweite der Pisten lockt der AllgäuCoaster mit rasanten Abfahrten ins Tal. Schlittenfahren einmal anders. Und SölliBully, der Ganzjahresspielplatz, lädt zum Klettern und Entdecken ein.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×