Winterlandschaft in Oberstdorf
Winterlandschaft in Oberstdorf
Oberstdorf › Liveticker › Oberstdorf Blog

Winterklänge in Oberstdorf

von Svenja Tannheimer am 21.11.2011

Nicht mehr lange und die Landschaft tauscht ihr Herbstkleid gegen einen daunengleichen Wintermantel.

Dann raschelt nicht mehr das Laub unter den Füßen, sondern der Schnee knirscht leise unter den Winterstiefeln beim Spazieren auf unseren 140 Kilometer langen und bestens präparierten Winterwanderwegen. Aber das ist nicht das einzige Geräusch, das man nur in der kalten Jahreszeit in Oberstdorf vernimmt: Klappernde Skischuhe hört man allmorgendlich, wenn sich die Skifahrer auf den Weg in die Skigebiete machen, um sich an den 124 Kilometer langen Abfahrtsstrecken zu freuen und die grandiosen Aussicht hinunter nach Oberstdorf zu genießen. Und auch das surrende Geräusch eines Langlaufskis in einer der frisch präparierten Loipen, im 76 Kilometer langen Loipennetz*, klingt für die Fans des nordischen Skisports wie Musik. Und dann gibt es natürlich noch die Jubelchöre der Skisprung-und Langlauffans. Ob ein hohes „Zieeeehhhh“ beim Anfeuern der Skispringer-&flieger bei der 60. Vierschanzentournee und der FIS-Team-Tour oder ein lautes „Hopp hopp hopp“ bei der Tour de Ski der Langläufer, die Weltelite des Sports freut sich über die motivierten Fans, die dabei helfen, den ein oder anderen Meter oder die ein oder andere Sekunde herauszuholen.
Wer ein Fan von fetzigem Sound ist, freut sich an den Live-Bands, die an den Wochenenden des Oberstdorfer Winterfestes die Stimmung im Kurpark zum Kochen bringen.
Für die besinnlichen Klänge sorgen die Veranstaltungen beim Oberstdorfer Advent. Viele Oberstdorfer Gruppen wie Alphornbläser, Jodlergruppen oder die Musikkapelle tragen wieder zu heimeligen Stunden bei.

Also,

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×