Radtour Rohrmoostal

Oberstdorf  ›  Rad & Bike Neu  ›  Rohrmoostal
gefällt mir
5 Minuten

Zahlreiche Highlights locken auf dieser Radtour ins das bekannte tiefenbacher Seitental. Neben der alten Holzkapelle St.-Anna, einer europäischen Wasserscheide und der tiefsten Schlucht Mitteleuropas, bieten sich den Radfahrern grandiose Talblicke.

Von Tiefenbach aus führt diese beliebte Radtour über die Osterbergalpe und den Engenkopf bis hin zur Breitachklamm. Bei der unten aufgeführten Variante Piesenalpe, verläuft die Strecke malerisch gelegen bis hoch zu der bekannten Sennalpe.


 
 
 
mittelschwer
 
 
 
einfach
 
 
 
einfach
 
 
 
mittelschwer

letzte Aktualisierung am 13.06.2018

Vorbei an alten Kapellen und tiefen Schluchten

Im Weiler Rohrmoos bietet es sich an, eine kurze Rast einzulegen und die wünderschönen Fresken der alten Holzkapelle St.-Anna zu besichtigen. Von hier sind es auch nur wenige Fahrminuten bis zu der europäischen Wasserscheide (Rhein/Donau).
Zurück geht es südlich der Starzlach etwa 6 Kilometer lang in Richtung Osterbergalpe. Bei dem Anstieg auf 1.263 m zu der Alpe geht es steil bergauf. Deshalb ist hier und auf der späteren Abfahrt von der Dornach Alpe nach Tiefenbach ein gewisses Maß an Erfahrung notwendig.
Von der bewirtschafteten Alpe geht es um den Engenkopf herum, über die Alpe Dornach bis zum Eingang der Breitachklamm.
Über Tiefenbach führt die Radtour schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt, nach Oberstdorf.

Ein richtiger Klassiker

ist die Radtour ins Rohrmoostal.
Vom nörlichen Ortsausgang Oberstdorfs verläuft die Strecke auf einem kleinen Radweg parallel zu der Bundesstraße B 19 bis zur Breitchbrücke. An der Brücke führt der Rad- und Gehweg nach links in Richtung Tiefenbach. Im Ortskern angekommen biegt die Radtour nach der Tourist- Information Alpenrose links ins Rohrmoostal ab. Über gute Wege geht es in das ursprüngliche breit gegliederte Tal.

Die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas

Mit fast hundert Meter hohen senkrechten und überhängenden Wänden, stürzt das Wasser donnernd über hohe Felsbänke, strudelt durch tiefe Gumpen und versprüht sich in feinste Tröpfchen, in denen das Licht spielt.
Wer dieses Naturschauspiel einmal hautnah erleben möchte, kann dies ganzjährig bei einem Besuch der Breitachklamm.

Rarr
Kapelle bei der Piesenkopf Alpe

Variante Piesenalpe

Vom Rohrmoostal aus führt diese Tourenvariante bis zu der malerisch gelegenen Piesenalpe


 
 
 
mittelschwer
 
 
 
einfach
 
 
 
einfach
 
 
 
einfach

letzte Aktualisierung am 13.06.2018

Würziger Bergkäse

Vom Rohrmoostal geht es links entlang, tiefer ins Tal hinein, in Richtung Sibratsgfäll. Es sind etwa 1,2 km bis zum Abzweig Piesenalpe auf der rechten Seite. Von hier aus geht der asphaltierte Alpweg nur noch berauf, teils steil, teils gemäßigter, durch den Sperber Winkel immer weiter zu den Kühböden und schließlich zur Alpe. Die Piesenkopfalpe liegt direkt unter dem Piesenkopf, schräg links oberhalb der sehen Sie eine kleine Kapelle mitten in den Viehweiden. Für den pikanten Bergkäse, denn man auch direkt dort einkaufen kann, ist die Sennhütte sehr bekannt. Zurück nach Oberstdorf geht es auf gleichem Weg.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×