Suche

Kontakt

Tourismus Oberstdorf
Alpininfo
Prinzregentenplatz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 200

Wetter

Stand: 30.06.2015 08:30 Uhr
Alle Temperaturangaben sind Maximalwerte
Heute
14°C
2224m
Wind: leicht bis mäßig aus Nordwest
23°C
1350m
Wind: leichter Lokal- bzw. Nordwestwind
27°C
815m
Wind: windstill bis schwachwindig
Reichlich Sonnenschein und ansteigende Temperaturen in allen Höhenlagen! Einzelne Wolkenfelder am Vormittag und kleine Quellwolken nachmittags stören kaum. Auf den Bergen besteht gute Fernsicht. Die Temperaturen steigen auf hochsommerliche Werte!
Morgens Mittags Abends Nachts
9°C
27°C
24°C
15°C
Mittwoch Donnerstag Freitag
29°C
30°C
31°C
Wetter-Prognose
Der Mittwoch bringt maximale Sonneneinstrahlung & hochsommerlich heiße Temperaturen! Wolken sind kaum nennenswert. Am Donnerstag Sonne satt, bei nahezu wolkenlosem Himmel! Das Thermometer steigt über die 30°-Marke. Die Gewitterneigung bleibt sehr gering.
Wetter-Trend
Auch am Freitag und über das Wochenende hochsommerlich heiß und sehr sonnig. Nachmittags sind Quellwolken möglich. Die Neigung zu lokalen Wärmegewittern nimmt etwas zu. Erst Mitte kommender Woche ist voraussichtlich etwas Regen in Sicht.
Wochenendwetter: Hier finden Sie die aktuelle Gebietswettervorhersage über das Wochenende: Gebietswettervorhersage DWD

Wege/Loipen

Stand: 01.05.2015 09:00 Uhr
SCHNEE TAL
0
LOIPEN
0
WANDERWEGE
200
Sommerwanderwegenetz

Winterwandern

Mit 140 Kilometer präparierten und gesicherten Winterwanderwegen auf drei Höhenlagen ist Oberstdorf eine der größten Winterwanderdestinationen alpenweit! Die Winterwanderwege in die Seitentäler, auf mittlerer Höhe oder im Gebirge sind an landschaftlicher Schönheit, Abwechslung und Vielseitigkeit kaum zu überbieten!
Name Länge
Ein Wintertag im Trettachtal (S) 13 km
Gerstruben - ein Bergdorf im Winter (D) 11 km
Im Winter zum Freibergsee (F) 8 km
Ins tief verschneite Oytal (O) 10km
Ins winterliche Rohrmoos (Ro) 14 km
Nebelhornbahn Höfatsblick - Zeigersattel 1 km
Panoramawanderung zum Schönblick 5,5 km
Über Kornau zum Bergkristall (K) 6 km
Vier-Flüsse-Tour (I) 8 km
Vom Moorweiher ins Trettachtal (M) 7 km
Vom Schönblick nach Hochleite (H) 9 km
Winterliche Breitachklammrunde (E) 4 km
Winterwanderung am Fellhorn 3 km
Winterwanderung ins Stillachtal (B) 13 km
Winterwanderung zur Gaisalpe (G) 12 km
Winterwanderung zur Schöllanger Burg (RU) 14 km

Legende

begehbar/befahrbar, unter Berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar/befahrbar (z.B. witterungsbedingte Vereisungen, örtlich apere Stellen möglich, Teilabschnitte gesperrt!)
nicht begehbar/befahrbar (nicht präpariert / nicht gesichert, Wegschäden, zu geringe Schneeauflage)
aufgrund akuter Lawinengefahr gesperrt!
keine Angaben

Loipen

Oberstdorf bietet 75km Loipen für den klassischen sowie über 50 Loipenkilometer für den freien Langlaufstil.
Name Länge
Rundkurs Kornau-Reute-Jauchen (K) 4 km
Rundkurs Ferlewang-Tiefenbach (I) 4 / 1,5 km
Rundkurs Rohrmoos/Tiefenbach (G) 10 km
Rubinger Oy-Rubi-Reichenbach-Schöllang (F) 14/12 km
Rundkurs Faistenoy-Birgsau (E) 6 km
Spielmannsau (D) 15 km
WM-Loipen (C) 10 km
Oberstdorfer Rundkurs (B) 8 km
Otterrohr (A) 3 km
Loipe an der Halde (H) 2 km
Rundkurs Kornau-Reute-Jauchen (K) 4 km
Rundkurs Ferlewang-Tiefenbach (I) 4 / 1,5 km
Rubinger Oy-Rubi-Reichenbach-Schöllang (F) 14/12 km
Oberstdorfer Rundkurs (B) 8 km
Otterrohr (A) 3 km
Loipe an der Halde (H) 2 km
WM-Loipen (C) 10 km
Rundkurs Rohrmoos/Tiefenbach (G) 10 km
Nachtloipe (WM-Stadion) 1 km
Rundkurs Faistenoy-Birgsau (E) 6 km
Spielmannsau (D) 15 km
NEU: Dorfloipe Fuggerpark (i.d. Entwicklung)
Schnupperrunde: 1 Spur klassisch / 1 Spur Skating
ca. 500m

Rodeln

Vom einfachsten Rodelhang für die kleinsten bis zur anspruchsvollen Schlittenpartie für die ganze Familie bietet Oberstdorf Möglichkeiten für jeden Geschmack.
Name Länge
Am Karatsbichl ca. 800m
Seealpe / Nebelhorn 2.640m
Gaisalpe / Reichenbach 2200m
An der Halde ca. 30m
Tipp: Sie können unseren aktuellen Wintersportbericht auch als einseitige PDF Datei im A4 Format herunterladen

Alpin / Lawinenlage

Stand: 01.05.2015 08:30 Uhr
Die Herausgabe der Lawinenlageberichte für die Wintersaison 2014/15 ist beendet. Sollte sich die Lawinensituation noch einmal deutlich verschärfen, erhalten Sie aktuelle Informationen auf der Homepage des bayerischen Lawinenwarndienstes!

Für sämtliche Unternehmungen im alpinen, nicht gesicherten Gelände sind entsprechende Erfahrung, lawinenkundliches Beurteilungsvermögen, entsprechende Winter- bzw. Sicherheitsausrüstung sowie Kenntnisse in deren Handhabung Grundvoraussetzung! Beachten Sie die ausführlichen Hinweise des bayerischen Lawinenlageberichtes!
SCHNEE BERG
60
feuchtnasser Altschnee
LAWINENGEFAHR


GEFAHRENSTELLEN
Gefahrenstellen vorwiegend in den Hangrichtungen
Nebelhorn
außer Betrieb!
3 von 3 Anlagen, 0 von 13 km Pisten
Die Wintersaison am Nebelhorn ist nun beendet. Wir danken allen Gästen für Ihre Besuche und freuen uns schon darauf, Sie in der am 23.05. beginnenden Sommersaison ebenfalls bei uns begrüßen zu dürfen.

+49 (0) 700 / 555 33 666
Fellhorn
im Sommerbertrieb!
3 von 4 Anlagen, 0 von 32 km Pisten
+49 (0) 700 / 555 33 888
Söllereck
im Sommerbertrieb!
1 von 1 Anlagen, 0 von 13 km Pisten
+49 (0) 8322 / 5757

Wintersportbericht per Email abonnieren

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
E-Mail-Adresse *
* Pflichtfeld

Tourismus Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf/Allgäu

Tel. 08322-7000
Alpine Info: 08322 / 700 200
(Mo bis Fr 09:00 - 13:00 Uhr,
telefonische persönliche Information),

Bergsportbericht: 08322 / 700 239
E-Mail: alpinberatung@oberstdorf.de

Diese Informationen wurden von den zuständigen Stellen eingeholt und gelten bis zu einer wesentlichen Änderung der aktuellen Bedingungen.

Quellen: www.wetter-allgaeu.de, www.zamg.at und DWD Station Oberstdorf.

Alpine Weganlagen werden im allgemeinen nicht geöffnet oder geschlossen. Der definierte Status des entsprechenden Alpinweges ist eine Empfehlung aufgrund der Verhältnisse! Wir haben uns bemüht, möglichst umfassende Informationen über die aktuellen Wegverhältnisse zusammen zu tragen. Inwieweit Sie die Fähigkeiten besitzen die angegebenen Wege sicher zu begehen, liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung! Grundsätzlich sollte man die eigenen Fähigkeiten nie über- und die alpinen Gefahren niemals unterschätzen! Alle Angaben ohne Gewähr.

Abgelegt unter
Skifahren, Neuschnee, Homepage
Verwandte Themen
© 2015 Alpininfo Tourismus Oberstdorf