Ticker

Andreas Greiner am 05.11.2016

Schrofenpaßbrücke ausgehängt

Die Schrofenpaßbrücke wurde heute abmontiert und winterfest gemacht. Nächstes Jahr im Mai, sobald die Schneelage es wieder zulässt, wird sie wieder eingehängt.
800
Moritz Zobel am 07.10.2016

Fiderepasshütte schließt vorzeitig!

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für die kommende Woche hat die Fiderepasshütte nur noch bis einschließlich Mittwoch, den 12. Oktober geöffnet. Letzte mögliche Übernachtung von DI 11. auf MIT 12.10.2016.
Sylvia Socher am 28.09.2016

Der Sommer geht zu Ende....

Die Rappenseehütte beendet die Sommersaison am 09. Oktober. Die letzte Übernachtungsmöglichkeit ist von 08. auf 09.10.2016.
800
Moritz Zobel am 19.09.2016

Hüttenschließzeiten online

Alle Schließzeiten der Schutzhütten rund um Oberstdorf sind ab sofort im Bergsportbericht veröffentlicht. Einige Angaben sind vorläufig und können sich witterungsabhängig noch etwas verschieben.
800
Moritz Zobel am 09.09.2016

Bergwachtmänner arbeiten ehrenamtlich!

Sie opfern Ihre Freizeit um Menschen in Bergnot zu helfen und bekommen dafür keine Entschädigung! Obendrein riskieren Sie dabei nicht selten die eigene Gesundheit! Zeigen Sie Ihren Respekt und handeln Sie nicht leichtfertig!
800
Moritz Zobel am 24.08.2016

Gleitweg gesichert!

Die Sicherungsarbeiten am Gleitweg sind abgeschlossen! Der Gleitweg vom Seealpsee ins Oytal ist ab sofort uneingeschränkt begehbar! Alle Stahlseilversicherungen sind frisch gewartet!
Andreas Greiner am 26.06.2016

Heilbronner Weg gespurt!

Wir danken den fleißigen Heilbronner Schneeschauflern und der Alpin-Schule Oberstdorf für die Präparierung des Heilbronner Weges.

Suche

Kontakt

Tourismus Oberstdorf
Alpininfo
Prinzregentenplatz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 200

Wetter

Anhaltend freundlich & trocken. Heute können die Sonnenstrahlen durch hohe, dünne Schleierwolken zeitweise etwas abgedämpft werden. Die mildesten Temperaturen werden wiederum in den sonnigen Mittelgebirgslagen erreicht. Nebel beschränkt sich auf das Unterland.
Heute
2°C
2224m
schwacher bis mäßiger Norostwind
8°C
1350m
Wind: schwachwindig aus O-NO
9°C
815m
Wind: windstill
Morgens Mittags Abends Nachts
-3°C
9°C
3°C
-1°C
Donnerstag Freitag Samstag
11°C
13°C
11°C
Wetter-Prognose
Am Donnerstag bis Samstag weiterhin sehr sonnig & trocken. Zeitweise ziehen ein paar Schleierwolken über den Himmel. Nebel am Alpenrand ist nicht zu erwarten. Die Temperaturen steigen in allen Höhenlagen leicht an, wobei in sonnigen Hanglagen knapp oberhalb von 1.000m die mildesten Temperaturen erreicht werden.
Wetter-Trend
Am Sonntag nimmt die Bewölkung zu. Im Verlauf des Nachmittages ist mit zunehmendem Wind & Regenschauern zu rechnen. Am Montagmorgen sind kurzzeitig Schneeflocken bis in die Tallagen möglich. Im Anschluss Wetterbesserung.
Stand: 07.12.2016 08:30 Uhr.
Diese Wettervorhersage ist manuell erstellt
und wird deshalb über das Wochenende sowie
an Feiertagen nicht täglich aktualisiert.
Alle Temperaturangaben sind Maximalwerte
Wochenendwetter: Hier finden Sie die aktuelle Gebietswettervorhersage über das Wochenende: Gebietswettervorhersage DWD
Allgäuer Alpen Winter
Allgäuer Alpen Winter

Aktuelle Infos im Wintersportbericht!

Aktuelle Informationen über das Winterwanderwegenetz und die Witterungs- und Wintersportverhältnisse in Oberstdorf und den Allgäuer Alpen erhalten Sie im Wintersportbericht der digitalen Alpininformation! Bitte beachten Sie ggf. dortige Hinweise auf aktuelle Einschränkungen und Sperrungen im Wegenetz von Oberstdorf.

Hier geht's zum Wintersportbericht

Wanderwege

Stand: 07.12.2016 08:30 Uhr
WECHSEL von Sommer- auf Winterwanderwegenetz!

Das in höheren oder schattigen Lagen örtlich schneebedeckte Winterwanderwegenetz Oberstdorfs ist vom Tal bis in mittlere Lagen auf einer Länge von nahezu 140km geöffnet und mit entsprechendem Schuhwerk meist gut begehbar. Bitte beachten Sie: Vor allem naturnahe Wege sind stellenweise nass & schmierig! Temperaturabhängig sind vor allem in den Morgenstunden örtlich gefrorene Wegstellen möglich. Wir empfehlen feste, knöchelhohe Schuhe mit guter Profilsohle, gegebenenfalls Stöcke!

Einige Sommerwanderwege, einschließlich der Tobelwege können im Winter nicht präpariert werden. Die betroffenen Wege sind geschlossen und werden vorübergehend nicht präpariert oder gesichert. Bitte beachten Sie die Sperrungen zu Ihrer eigenen Sicherheit!

Gut zu wissen: Einige lohnenswerte Ausfluggaststätten haben auch Anfang Dezember geöffnet! Genießen Sie die ruhige und entspannte Atmosphäre bei einer gemütlichen Einkehr mit Allgäuer Spezialitäten oder frischem Kaffee und Kuchen.

Wanderwege

Name
Abstieg von der Seealpe nach Oberstdorf
Albert-Gschwender-Weg
Wintersperrung
Anstieg Freibergsee-Hochleite (über Blässe)
Bergkristallweg (Walderruhe-Bergkristall)
punktuell Behinderungen aufgrund Baustelle
Buchenhaag (Verbindungsweg Stillachstr. - Alte Walserstr.)
Wintersperrung
Dr. Rehweg
aufgrund Bauarbeiten an der Skiflugschanze bis 17.12. gesperrt!
Durch die Breitachklamm an den Engenkopf (E)
Breitachklamm geschlossen
Eybachtobel (Schöllang)
Wintersperrung
Falkentobel (Tiefenbach)
Wintersperrung
Faltenbachtobel
Wintersperrung
Fußweg Gottenried - Spielmannsau
Wintersperrung
Gaisalptobel
Wintersperrung
Graf-Voikffy-Weg
Wintersperrung
Hölltobel
Wintersperrung
Im Traufbachtal
Wintersperrung
In d' Dörfle (RU)
Wintersperrungen aktiv! Eine Alternativroute finden Sie im Wintersportbericht. Kein Auf-/Abstieg über Haslach zur Burgkirche möglich
Ins Stillachtal - tief in den Süden! (B)
Zugänge zur Skiflugschanze aufgrund Bauarbeiten gesperrt! Alpengasthof Birgsauer Hof geöffnet.
Ins wildromantische Oytal (O)
Panoramawanderung zum Schönblick
Rainwalderweg
Vorinfo: vom 12.12. bis 14.12.2016 aufgrund Holzarbeiten gesperrt!
Rautweg (Gerstruben-Spielmannsau)
Rautweg nach Rohrmoos
Rohrmoos (Ro)
Rautweg: Wintersperrung! St. Anna Kapelle geschlossen
Über das Faltenbachtobel zur Seealpe (T)
Wintersperrung
Über den Moorweiher ins Trettachtal (M)
Cafe am Golfplatz + Gruben1a - das Cafe geöffnet!
Über den Wallrafweg zur Gaisalpe (G)
Gaisalptobel: Wintersperrung!
Um den Jägersberg
Graf-Voikffy-Weg: Wintersperrung!
Vier-Flüsse-Tour (I)
Hotel-Restaurant Viktoria geöffnet (Rubi)
Vom Fellhorn ins Stillachtal
Vom Fellhorngipfel zur Alpe Schlappold
Vom Schönblick zum Freibergsee (H)
Wanderung ins Trettachtal (S)
Cafe am Golfplatz + Gruben1a - das Cafe geöffnet! Der östliche Trettach-Dammweg im Bereich der Oybelehalle ist bis einschließlich 16.12. aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen gesperrt. Fußgängern steht ein Notweg zur Verfügung
Ziegelbachweg (Freibergsee-Ziegelbach)
Zu Besuch in Reute und Kornau ( K)
Restaurant & Hotel Oberstdorf geöffnet!
Zum Bergbauerndorf Gerstruben (D)
Hölltobel & Rautweg:Wintersperrung!
Zum malerisch gelegenen Freibergsee (F)
Zum Zeigersattel am Nebelhorn
Zwei-Länder-Rundwanderweg
Zwingweg (Abstieg Walserschanze-Zwingsteg)

Infrastruktur

Name
Oberstdorf Therme
Skiflugschanze (Schrägaufzug & Sessellift)
Die Skiflugschanze bleibt über die Wintersaison für den Besucherverkehr geschlossen! Geplanter Start für den touristischen Betrieb: Sommer 2017
Allgäu Coaster (Ganzjahresrodelbahn)
Bergschau am Marktplatz
Eislaufzentrum Oberstdorf
eingeschränkte Öffnungszeiten
Cafe im Oberstdorf Haus
Stellwagen und Pferdeschlitten
Erdinger Arena (mit Schrägaufzug und Lift)
Breitachklamm
Start in die Wintersaison: Freitag 23.12.
Bibliothek (ins Gymnasium umgezogen)
Inform Park (Fitness, Tennis, Klettern)
Loft Oberstdorf (Kino, Theater, Lounge)
Marktbähnle
Heimatmuseum
Golfplatz Oberstdorf
LBV-Naturschau beim Oytalhaus
Kletterwald Söllereck
Minigolfanlage (bei guter Witterung)
Bergroller Oytalhaus (nur bei guter Witterung)
Tennisplätze am Fuggerpark (bei guter Witterung)
Moorbad Reichenbach
Moorbad Oberstdorf
Naturbad Freibergsee

Alpen

Sämtliche Alpen sind geschlossen! Die Alpen rund um Oberstdorf öffnen abhängig von deren Höhenlage und der Schnee- sowie Wettersituation von Anfang / Mitte Mai bis Anfang Juni. Nach der Alpfahrt ca. Ende Juni sind auch die höher gelegenen Alpen mit Vieh bewirtschaftet.
Name
Schlappold Alpe 1760 m
Alpe Bierenwang 1735 m
Sölleralpe 1523 m
Schrattenwang Alpe 1450 m
Alpe Oberau 1004 m
Eschbach-Alpe 950 m
Buchrainer Alpe 1120 m
Alpe Schattwald 1050m
Dietersbachalpe 1330 m
Alpe Osterberg 1268 m
Käseralpe 1400 m
Traufberg Alpe 1217 m
Breitengehren Alpe 1150 m
Piesenalpe 1455 m
Aibele Alp 1092 m
Hintere Seealpe 1328 m
Untere Guten Alpe 1097 m
Lugenalpe 1414 m
Peter´s Älpele 1296 m

Legende

begehbar, unter berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar (z.B. teilweise Schneebedeckt, Schäden durch Starkregen)
nicht begehbar
keine Angaben
Achtung Weg nicht begehbar.
Tipp: Sie können unseren aktuellen Bergsportbericht auch als einseitige PDF Datei im A4 Format herunterladen

Alpinwege

Stand: 07.12.2016 08:30 Uhr
zunehmend schneebedeckt, stellenweise gefrorene oder vereiste Wegstellen
1400 m
stellenweise schneebedeckt
zunehmend schneebedeckt
1700 m
örtlich schneebedeckt bis ausapernd
In den Allgäuer Alpen bestehen frühwinterliche Verhältnisse! Nordseitig muss derzeit aber einer Höhe von ca. 1.400m zunehmend mit Schnee gerechnet werden. In schattigen Lagen oder zum Allgäuer Hauptkamm hin, kann die Schneegrenze dabei noch deutlich niedriger liegen. Südseitig-sonnenexponierte Anstiege, insbesondere an nördlich vorgelagerten Gipfeln, sind bis über die mittleren Lagen hinaus nur noch örtlich schneebedeckt.

Nächtlicher Frost und winterlich-kalte Tagestemperaturen führen vor allem in den schattenseitigen Hochlagen derzeit kaum mehr zu einer Verbesserung der Verhältnisse. Die nächsten Niederschläge bringen voraussichtlich neuen Schnee in den Bergen dazu. Unterhalb der Schneegrenze sind die Alpinwege vor allem in schattigen Lagen vielerorts nass & schmierig. Temperaturabhängig sind generell vor allem in den Morgenstunden örtlich gefrorene Wegstellen oder Vereisungen zu erwarten.

Für sämtliche Unternehmungen im alpinen, nicht gesicherten Gelände sind der Bergtour entsprechende Erfahrung und gegebenenfalls hinreichende Winter- bzw. Sicherheitsausrüstung sowie Kenntnisse in deren Handhabung Grundvoraussetzung! Beachten Sie die ersten Hinweise des bayerischen Lawinenwarndienstes und der Lawinenwarnzentrale Vorarlberg! Der tägliche Lawinenlagebericht wurde noch nicht aufgenommen.
Bei allen Unternehmungen sollte auf ausreichend Kälteschutz sowie auf den frühen Einbruch der Abenddämmerung / Dunkelheit geachtet werden.

Schutzhütten

Sämtliche Schutzhütten im Bereich Oberstdorf / Allgäuer Alpen sind geschlossen. Die Hütten sind über den Bergsommer witterungsbedingt bzw. abhängig von der Schneelage alljährlich von Ende Mai / Anfang Juni bis Anfang / Mitte Oktober geöffnet.
Name
Edmund-Probst-Haus
ab Mitte/Ende Dezember im Winterbetrieb!
1932 m
Waltenberger Haus
Achtung! Im Winter 2016/2017 steht aufgrund der Bauarbeiten kein Winterraum zur Verfügung! Die Wiedereröffnung ist für Donnerstag, den 15. Juni geplant!
2084 m
Mindelheimer Hütte 2013 m
Fiderepasshütte 2070 m
Enzianhütte 1804 m
Rappenseehütte 2091 m
Kemptner Hütte 1846 m
Prinz-Luitpold-Haus 1846 m
Widdersteinhütte 2015 m
Hermann-von-Barth Hütte 2132 m
Schwarzenberghütte 1380 m

Klettersteige

Die Klettersteige sind alljährlich von Anfang bis Mitte Juni bis Mitte-Ende Oktober begehbar.
Name
2-Länder-Sport-Klettersteig
Hindelanger Klettersteig
Mindelheimer Klettersteig

Tagestouren

Name
Am Laufbacher Eck
Anderl-Heckmair Weg
Auf den Hahnenkopf
Bergtour aufs Rubihorn
Schattenseitig vielerorts, südseitig stellenweise schneebedeckt – temperaturabhängig Vereisungen möglich
Der Gleitweg im Oytal
Fellhorngrat
Koblat am Nebelhorn
Leichte Bergtour zum Piesenkopf
Schattenseitig vielerorts schneebedeckt –südseitig weitgehend schneefrei - temperaturabhängig Vereisungen möglich
Über den Älpelesattel
Zum südlichsten Punkt Deutschlands

Mehrtagestouren

Name
Alpenüberquerung
Für konkrete Informationen zum Wegestatus bestimmter Teilabschnitte, setzen Sie sich bitte direkt mit den zuständigen Tourismusverbänden oder Schutzhütten vor Ort in Verbindung!
Grenzgang
Steinbocktour

Legende

begehbar, unter berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar (z.B. teilweise Schneebedeckt, Schäden durch Starkregen)
nicht begehbar
keine Angaben
Nebelhorn
in Revision!
(im Sommerbetrieb: 08:30 bis 16:50 Uhr (letzte Talfahrt ab Station Höfatsblick); letzte Bergfahrt ab Talstation: 16:30 Uhr)
Die Nebelhornbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Die Kasse der Nebelhornbahn-AG ist Montag bis Donnerstag von 10 - 16 Uhr und am Freitag von 10 - 14 Uhr zum Kauf von Saison- und Jahreskarten geöffnet. Der Start in die Wintersaison ist für den 10. Dezember geplant.
+49 (0) 700 / 555 33 666
Fellhorn/Kanzelwand
in Revision!
(im Sommerbetrieb:09:00 bis 16:15 Uhr (letzte Talfahrt ab Mittelstation FB / Bergstation KWB); letzte Bergfahrt ab Talstation FB: 16:30 Uhr)
Die Fellhornbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Start in die Wintersaison ist voraussichtlich am 10. Dezember
+49 (0) 700 / 555 33 888
Söllereck
außer Betrieb!
(Sommerbetrieb: 09:00 bis 17:00 Uhr)
Die Söllereckbahn ist zur Durchführung der Revisionsarbeiten geschlossen. Geplanter Start in die Wintersaison 2016/17 ist am 17. Dezember.
+49 (0) 8322 / 5757
Walmendingerhorn
in Betrieb!
(Sommerbetrieb: 09:00 bis 16:15 Uhr)
Die Walmendingerhornbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Geplanter Start in die Wintersaison ist am 17. Dezember.

+43 (0)5517 / 5274-0
Ifen
in Revision!
(Sommerbetrieb: 08:30 bis 16:30 Uhr)
Die Ifenbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Der Start in die Wintersaison ist für den 17. Dezember 2016 geplant.
+49 (0) 8322 / 5757

Bergsportbericht per Email abonnieren

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
Land
E-Mail-Adresse *
* Pflichtfeld

Tourismus Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf/Allgäu

Tel. 08322-7000
Alpine Info: 08322 / 700 200
(Mo bis Fr 09:00 - 13:00 Uhr,
telefonische persönliche Information),

Bergsportbericht: 08322 / 700 239
E-Mail: alpininfo@oberstdorf.de

Diese Informationen wurden von den zuständigen Stellen eingeholt und gelten bis zu einer wesentlichen Änderung der aktuellen Bedingungen.

Alpine Weganlagen werden im allgemeinen nicht geöffnet oder geschlossen. Der definierte Status des entsprechenden Alpinweges ist eine Empfehlung aufgrund der Verhältnisse! Wir haben uns bemüht, möglichst umfassende Informationen über die aktuellen Wegverhältnisse zusammen zu tragen. Inwieweit Sie die Fähigkeiten besitzen die angegebenen Wege sicher zu begehen, liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung! Grundsätzlich sollte man die eigenen Fähigkeiten nie über- und die alpinen Gefahren niemals unterschätzen! Alle Angaben ohne Gewähr.

Verwandte Themen
© 2016 Alpininfo Tourismus Oberstdorf