Breitachklamm

Die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas

Oberstdorf  ›  Freizeit-Tipps  ›  Breitachklamm
gefällt mir
5 Minuten

Unweit von Tiefenbach liegt der Eingang zur Breitachklamm. Ein Naturwunder ohnegleichen! "Da wallet und siedet und brauset und zischt" das Wasser der Breitach durch die enge Schlucht.

Mit fast hundert Meter hohen senkrechten und überhängenden Wänden, stürzt donnernd über hohe Felsbänke, strudelt durch tiefe Gumpen und versprüht sich in feinste Tröpfchen, in denen das Licht spielt.
Manche der düsteren Klammwände haben noch nie die Sonne gesehen. Tiefgrüne Moose und zierliche Farne lieben die Feuchte und einige unerschrockene Fichtenbäume haben sich kühn auf kleinsten Felsvorsprüngen angesiedelt.

Seit 1905 ist die Breitachklamm als Wanderweg erschlossen. Früher hieß sie der "Große Zwing". Ermutigt von ihrem Pfarrer, Johannes Schiebel, war es fürwahr ein beachtliches Unternehmen der Tiefenbacher, einen gangbaren Weg durch die gewaltige Schlucht zu bahnen.

Im Winter

verwandelt sich die Breitachklamm bei Oberstdorf in eine Märchenlandschaft aus Schnee und Eis. Glitzernde Eiszapfen, mächtige Eisvorhänge, erstarrte Wasserfälle und geheimnisvolle Höhlen ziehen Sie in Ihren Bann.

Nehmen Sie sich viel Zeit und erwandern Sie die Breitachklamm auf dem Rundwanderweg. Sie werden aus dem Staunen nicht mehr rauskommen! Neben der gewaltigen Schlucht und den beeindruckenden Felsformationen, erleben Sie auf dem Weg beeindruckende Aussichten auf die Oberstdorfer Berge.

Ein unvergessliches Erlebnis

Dieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und eine der imposantesten Felsenschluchten Mitteleuropas und zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns!
Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit - auch bei Regen, denn je mehr Wasser fließt, desto imposanter wirkt die Breitachklamm. Außer zur Zeit der Schneeschmelze und im Spätherbst ist der Weg das ganze Jahr begehbar.

Erwandern Sie auf bestens begehbaren und gesicherten Wegen die faszinierende Breitachklamm. Schattenspendende Bäume und die Kühle des wilden Wassers lassen die Breitachklamm an warmen Sommertagen zu einem wahrlich erfrischenden Erlebnis werden.

Informationszentrum

Besuchen Sie das neue Informationszentrum am Eingang der Breitachklamm. In einer interaktiven Ausstellung mit interessanten Bergschau-Exponaten und einer beeindruckenden kostenlosen Filmvorführung im Kinoraum erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Entstehung und Ökologie des Naturschauspiels „zum Greifen“ nah.

Anreise

Sie erreichen die Breitachklamm von der B19 (Sonthofen – Oberstdorf) Richtung Tiefenbach, einfach der Beschilderung folgend. Nutzen Sie die guten Busverbindungen vom Oberstdorfer Busbahnhof zum Parkplatz der Breitachklamm.
Nach Durchquerung der Schlucht im Kleinwalsertal angekommen, haben Sie dann die Möglichkeit, direkt von der Bushaltestelle „Walserschanze“ bequem mit dem Bus wieder zurück nach Oberstdorf zu fahren, oder über einen 1,5 stündigen Rundwanderweg über den Zwingsteg und das Sesselalpgebiet wieder zurück zum Parkplatz des Eingangs zu gelangen.
(Busfahrplan)

Fackelwanderung

Einen ganz besonderen Reiz bieten die abendlichen Fackelwanderungen durch die bizarre Eis- und Winterlandschaft der Breitachklamm. Es erwartet Sie ein einmaliges Erlebnis mit unvergesslichen Bildern! Angeboten werden die Fackelwanderungen vom Breitachklamm-Verein, je nach Witter ungslage von Ende Dezember bis in den März hinein, jeweils Dienstag und Freitag um 19:00 Uhr.
Treffpunkt: Eingangsgebäude der Breitachklamm in
Tiefenbach
Kosten: Erwachsene 7 € (inkl. Fackel)
Keine Anmeldung erforderlich!

Moritz Zobel

Alpine Information, stellv. Leitung Gästeservice

Tipp:

Bitte beachten Sie das die Breitachklamm im Herbst und Frühjahr wg. Revision und Schneeschmelze geschlossen hat. Die aktuellen Öffnungszeiten und weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage der Breitachklamm.

Die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas ...

Rund um die Breitachklamm

Klammstraße 47
Tel. 08322 4887
82 % Empfehlung
Die Alpe Dornach mit Holzhaus

Alpe Dornach

Wohlfühlurlaub 1000 Meter ü.d. Meer

Sesselweg 16
Tel. 08322 6630
Klammstrasse 45
Tel. 08322 464 01 02
Sesselweg 10
Tel. 08322 4864
Waldhaus 1
Tel. +43 5517 6823
Kahnfahrt auf dem Freibergsee

Bootfahren

Erkunden Sie den Freibergsee gemütlich mit einem Ruderboot oder Tretboot. Der Kahnverleih befindet sich direkt neben dem Naturbad Freibergsee.
Skiflugschanze

Bungee-Jumping

Für Mutige auf der Suche nach einem Adrenalinstoß! Bungee-Jumping von der Skiflugschanze Oberstdorf! Aufgrund der Baumaßnahmen an der Skiflugschanze bis Sommer 2017 nicht möglich!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×