Grundlagen

für eine Tour

gefällt mir
5 Minuten

Eine der Tour angepassten Kondition, Erfahrung und Ausrüstung sind die Grundlagen für sichere und erlebnisreiche Unternehmungen im Gebirge.

Die Grundvoraussetzungen für Bergtouren im alpinen Gelände sind schnell erklärt und basieren vielfach in generellen Lebensgrundlagen wie einer korrekten Selbsteinschätzung, einem hohen Maß an Eigenverantwortung und einer realen Abwägung von Gefahren! Dabei gewinnt man mit der Zeit in den Bergen an Erfahrung! Für Anfänger und Ungeübte, aber auch für Tourengänger die schon länger in den Bergen unterwegs sind und vielleicht noch nicht alles wissen, haben wir hier viele Basics zum Bergsteigen zusammen gestellt!

Faszinierende Ausblicke

Gute Ausrüstung und nüchterne Einschätzung der Gefahren als Basis

Sicherheit

Eine gute Ausrüstung sowie eine nüchterne Einschätzung der Gefahren und des eigenen Könnens, bereits bei der Tourenplanung sind die Basis für sicheres Bergsteigen.

Ausrüstung

Funktionstüchtige, zweckmäßige Ausrüstung ist die Grundlage

Ausrüstung

Funktionstüchtige, zweckmäßige Ausrüstung ist neben entsprechender Erfahrung und Kondition die wichtigste Grundlage für sicheres und genussvolles Bergsteigen!

Mit Kindern am Berg

Spielerisch, spannend und gefahrlos Berge entdecken

Kinder

Spielerisch, spannend und gefahrlos die Berge entdecken! Das setzt ein hohes Maß an Verantwortung und Erfahrung der erwachsenen Begleiter voraus!

Enzian

Bewusster und rücksichtsvoller Umgang

Natur

Immer mehr Menschen sehnen sich nach intakter, unberührter Natur – es ist höchste Zeit auch bewusst und rücksichtsvoll mit Ihr umzugehen!

Sonnenaufgang

Das Wetter spielt eine entscheidende Rolle

Wetter

Das Wetter spielt im Gebirge eine entscheidende Rolle! Es bestimmt über mögliche Begehungen, beeinflusst Wegverhältnisse und kann schnell zur Gefahr werden!

Fiderepasshuette

Was Hüttengäste wissen sollten!

Hüttengäste

Aufgrund der extremen Bedingungen im Gebirge, der erschwerten Transport- und Kommunikationswege sollten Schutzhütten nicht mit Hotels verglichen werden!

Trettachanflug

Bergretter verrichten ihren Einsatz ehrenamtlich.

Bergwacht

Seit Ihrer Gründung 1923 hilft sie Menschen, die in den Allgäuer Alpen rund um Oberstdorf in Bergnot geraten. Dabei verzeichnet Sie eine der größten Einsatzzahlen alpenweit!

Fragezeichen

Fragen/Antworten

Hier finden Sie in Kürze häufig gestellte Fragen, die auf der Homepage sonst nicht beantwortet werden und die Antworten darauf!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×