merken
atemberaubende
Naturschauspiele
Gäms
wo die Natur den Himmel berührt ...
Einsame Allgäuer Bergtäler, verschneite Gipfel und im Sommer eine einmalige Fauna und Flora - Naturliebhaber kommen einmal und dann immer wieder nach Oberstdorf .

Die Allgäuer Hochalpen gelten als artenreichstes Gebirge Deutschlands und sind seit 1992 auf 20.724 ha Fläche als Naturschutzgebiet ausgewiesen. 2002 erfolgte die Meldung als Natura 2000 Gebiet. Natura 2000 ist ein europäisches Biotopverbundnetz, das sich die Sicherung der biologischen Vielfalt zum Ziel gesetzt hat. Kern- und Knotenpunkte dieses Netzes sind die Schutzgebiete, insbesondere die Naturschutzgebiete.

In enger Nachbarschaft gibt es im Naturschutzgebiet steile und flache, windexponierte und windstille, schattige und sonnige Lagen. Mit der Höhe steigen die Niederschlagsmengen (jährlich bis über 3.000 mm). Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht und der UV-Anteil des Sonnenlichtes sind in den Hochlagen extremer, ebenso die Unterschiede in den Schneemengen (in Gratlagen weggeblasen, in Muldenlagen meterdick angehäuft). Mit Erosion, Muren und Lawinen ist der Lebensraum Alpen immer in Bewegung.

Das unterschiedliche Gesteinsmaterial bietet viele verschiedene Lebensbedingungen: u.a. nährstoffreiche, magere, basische und saure Standorte. Durch die Höhe, das Klima und die Dynamik finden unterschiedlichste Tier- und Pflanzenarten viele“ökologische Nischen”. Charakteristisch im Schutzgebiet sind Schlucht- und Blockwälder, alpine Bäche, Moore und Karseen.

Die Allgäuer Hochalpen wurden 2004 vom WWF als eine von 23 Vorrangflächen des Naturschutzes in den Alpen eingestuft.

Christlessee

Inmitten des Trettachtals, gegenüber dem Weiler Gottenried, auf einer Höhe von 916 m liegt der blau bis grün gefärbte, wunderschöne und sagenumwobene Gebirgssee. Unmittelbar südlich von ihm entspringen starke Quellen, die den See mit klarem Wasser speisen und ihm eine top Trinkwasserqualität liefern. So friert der See zu keiner Jahreszeit ein, ist im Sommer aber viel zu kalt zum Baden. Die südlich liegenden Wiesenländer dürfen heute nicht mehr beweidet werden und wurden zum Wasserschutzgebiet erklärt. Dort befinden sich lediglich drei, nicht dauerhaft bewohnte Bauernhäuser.

Zu erreichen ist der See entweder über die Fahrstraße (nur mit Genehmigung), die über die Burgstallsteig am Renksteg ins Trettachtal hineinführt oder über den Gehweg, der an der Mühlenbrücke abzweigt und über Gruben nach Gottenried führt.

Christlessee
Alpenrosenblüte

Ab dem Frühsommer befindet sich auf dem Oberstdorfer Blumenberg Fellhorn ein Blütenmeer aus roten Alpenrosen.

Die Alpenrose wächst vorzugsweise auf moorigen, kalkarmen Böden der Alpen. Hier ist das Gebiet des Fellhorns besonders hervorzuheben. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Die Alpenrose ist ein Strauch mit immergrünen, kahlen Blättern und purpurroten, glockenförmigen Blüten. Ein Strauch kann bis zu 1 m hoch werden.

Auf dem Blumenberg Fellhorn führen zahlreiche Wanderwege durch die wunderschönen Alpenrosenfelder.

Alpenrosen
Film: Alpenrosenblüte am Fellhorn
Der Inhalt wird von Youtube bereit gestellt. Mit dem klicken auf den Playbutton werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Unsere Lieblingsfarben: Alpenrosenmagenta & Christlesseeblau...

Haareis

Wenn alle Bedingungen zusammenpassen, kann man diese skurrile Entdeckung auch in Oberstdorfer Wäldern machen: Eiskristalle, die fein wie Haare sind und in ganzen Büscheln aus Totholz herauswachsen. Doch wie kann das sein? Wo und Wann kann ich Haareis entdecken?

Erfahre mehr auf dem Heimweh Blog!

Das müssen Sie erlebt haben...
März-Männle

Das im Volksmund sogenannte „März Männle“ beschreibt ein Naturspektakel, das nur bei Sonnenschein im März zu sehen ist. Bei tiefem Stand der Frühlingssonne zeigt sich ein Schatten auf dem Kegelkopf, welcher ein Gesicht zeigt. Manche Oberstdorfer erkennen darin das Antlitz von unserem Altbürgermeister Eduard Geyer.

Oberstdorf TV: Der Mann im Berg
Illerursprung
Illerursprung
Die Iller entspringt als Zusammenfluss der drei Quellbäche Stillach, Breitach und Trettach bei Oberstdorf.
Judenkirche
Dieses einzigartige Naturdenkmal, ein natürliches Felstor, liegt auf 1060 m Höhe am Ochensberg überhalb des Sanatoriums Wasach an der nordwestliche Grenze Oberstdorfs auf Fischinger Flur.
Der Moorweiher

befindet sich zwischen dem nördlich liegenden Krappberg und dem südlichen Dienersberg. Hier, am Moorlehrpfad kann man viel über Pflanzen, Tiere und Geolgie erfahren. Zu erreichen ist der Moorweiher entweder von den St. Loretto Kapellen aus oder von der Mühlenbrücke über Krappberg aus. 


herbstlicher Moorweiher
Der Freibergsee

wurde wegen seiner wunderschönen Lage und der ausgezeichneten Wasserqualität des Bergsees längst eine bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Badegelegenheit in Oberstdorf. Nur in den entlegenen schilfigen Uferzonen, vornehmlich den Ruhezonen der Enten, ist das Schwimmen im Sommer verboten.


Der Freibergsee von oben
Wilde Wasser - Oberstdorfs schönste Tobel
merken
Der im Oytal liegende Stuibenfall

ist wahrscheinlicher der größte Wasserfall im Oberstdorf Gemeindegebiet.

Er liegt zwischen der Unteren-Guten-Alpe und der Käseralpe im steilsten Stück des Anstieges. Hier fällt der etwa 25m hohe Wasserfall über einen Teil der Geländestufe, die das Oytal vom Alpboden der Käseralpe trennt. Bei großen Wassermassen kann man hier die Gischtwolke bereits weit vom Tal aus erkennen. Zu Fuß liegt der Stuibenfall etwa 1 Stunde vom Oytal-Haus (1.009 m) entfernt. Nach weiteren 20 Gehminuten erreicht man die Käser-Alpe auf 1.400 m. 

Stuibenfall
Hirschbrunft - Hirschlosen

Ende September/Anfang Oktober erleben Sie mit etwas Glück bei Einbruch der Dämmerung auf Waldlichtungen die Paarungszeit der Hirsche hautnah. Es ist schon ein besonderes Ereignis, wenn der Brunftschrei der sonst so scheuen Hirsche in den Oberstdorfer Tälern hallt. 

Damit die Tiere nicht gestört werden, bitten wir Sie, sich ruhig zu verhalten und die Wege nicht zu verlassen. Erkundigen Sie sich in der Tourist-Information nach aktuellen Angeboten im Herbst oder werfen Sie einen Blick in unseren Veranstaltungskalender. 

Hirschbrunft - Bild: Fotolia
10 etwas andere Gründe
für Ihren Urlaub in Oberstdorf ..

In Oberstdorf erfahren Sie an Obheiter-Tagen ein Gefühl von grenzenloser Freiheit. Hier genießen Sie die atemberaubende Aussicht über 400 Berggipfel und gehen auf Entdeckungsreise durch das südlichste Dorf Deutschlands...

Sorgsam sicher sanft
Corona FAQ
Berghintergrund
Nordi
Frag Nordi
×
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Tourismus Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Ads
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Google.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Bing Ads
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Bing.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies
Anbieter: Microsoft Corporation (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Einsatz der Technologie von MiQ
Verwendungszweck:

MiQ (MiQ Digital Ltd, 52-54 High Holborn, London, WC1V 6RL) verwendet auf Grund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Tracking-Pixel auf unserer Website zu Werbezwecken. Der Pixel von MiQ sammelt Cookie-ID, abgeschnittene IP-Adresse (anonymisierte IP-Adresse), Zeitstempel, User-Agent, Referrer-URL von unserer Seite. Diese Variablen beschreiben die Nutzung und Interaktionen auf dieser Seite und können nicht dazu verwendet werden, den Besucher persönlich zu identifizieren. MiQ verwendet die erhobenen Daten, um 1) unsere Nutzer über das Web mithilfe von programmatischen Werbeplattformen zu erreichen und 2) allgemeine Einblicke in das Verhalten und die Interessen unserer Nutzer bekommen.
Wenn Sie die Erfassung und Speicherung dieser Daten nicht wünschen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Dafür klicken Sie bitte hier.
Die Privacy Policy von MiQ finden Sie hier: https://wearemiq.com/privacy-policy/. Wenn Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten möchten, legen Sie Ihre Einstellungen auf der Website Your Online AdChoices fest. Wenn Sie mehrere Browser verwenden, müssen Sie dies in jedem Browser tun.

Orestes Online Ticketshop
Verwendungszweck:

Ticketshop von Orestes. Ermöglicht dem Besucher eine Ticketbestellung über die Webseite.
Anbieter: ORESTES Lizenzvertriebsgesellschaft mbH (Deutschland)

Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://www.webbuchen.com/orestes/datenschutzerklaerung.html

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy