Gerstruben

Ein Bergdorf unter Denkmalschutz

Freizeit-Tipps  ›  Willkommen  ›  Gerstruben
gefällt mir
5 Minuten

Wo auf der großen, weiten Welt findet man einen Ort, der ganz unter Denkmalschutz steht? Das einstige Alpendorf Gerstruben zählt heute vier Häuser und eine Kapelle, die zwischen 400 und 500 Jahre alt sind.

Wanderung nach Gerstruben

Der Weg von Oberstdorf nach Gerstruben und zurück hat eine Länge von ca. 12 km entfernt im Dietersbachtal. Von Oberstdorf führt ein Wanderweg an der Trettach entlang bis zum Weiler Dietersberg. Dort beginnt die Gerstruber Steige, die Sie die letzten 150 Höhenmeter hinauf zu der Ortschaft leitet. Statt dieser kann man im Sommer auch den wunderschönen Fußweg durch die schaurig-romantische Hölltobelschlucht nehmen, der jedoch Trittsicherheit voraussetzt.

Gerstruben

Die noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts von Bergbauernfamilien bewohnte Siedlung mit ihren von der Sonne gebräunten Holzhäusern, die sich mit der Berglandschaft ringsrum zu einer einmaligen Harmonie ergänzen, gehört heute zum Besitz der Oberstdorfer "Rechtler". Sie erhalten und pflegen die historische Höhensiedlung als Erbe der Vorväter.

Das "Jakobe-Hüs"

Versäumen Sie nicht, das "Jakobe-Hüs" zu besichtigen! Hier bekommen Sie einen Eindruck vom Leben der einstigen Bergdorfbewohner. Das nahezu unverändert erhaltene Bergbauernhaus wurde von innen und außen aufwendig restauriert und dazu wieder ein traditioneller Garten angelegt. Die malerischen Stuben und Kammern, die Küche, die Ställe, der Heuboden und die Tenne werden Sie in Ihren Bann ziehen!

Öffnungszeiten
Während der Saison je nach Witterung:
Samstag, von 13:00 bis 16:00 Uhr

Berggasthof Gerstruben

Eine urige Einkehrmöglichkeit finden Wanderer im Berggasthof Gerstruben, der je nach Wetter- und Schneelage con ca. Anfang Mai bis Oktober geöffnet ist. Auch in der Wintersaison (Dezember bis Ostern) kann man sich hier stärken und die gemütliche Atmosphäre genießen.

Moritz Zobel

Alpine Information, stellv. Leitung Gästeservice

Wandertipp: von Oberstdorf nach Gerstruben über den Hölltobel

Einer der schönsten Wanderwege nach Gerstruben führt durch den Hölltobel, eine eindrucksvolle Klamm mit Wasserfall.

Herbstlicher Hölltobel
Herbstlicher Hölltobel

Titelbild: Gerstruben im Frühling - www.fotolia.com

Einödsbach

Einödsbach

Einödsbach, die südlichste Siedlung Deutschlands, ist wohl der Ort, den jeder Urlaubsgast in Oberstdorf kennengelernt hat. Ein Besuch dort gehört zu einem Urlaub im obersten Dorf wie die Würze in die Suppe.
Badespaß am Freibergsee

Naturbad Freibergsee

Der Freibergsee wurde wegen seiner wunderschönen Lage und der ausgezeichneten Wasserqualität des Bergsees längst eine bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Badegelegenheit in Oberstdorf.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×