Suche

Kontakt

Tourismus Oberstdorf
Alpininfo
Prinzregentenplatz 1
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 700 200

Wetter

Sonnig & mild. Vor allem in sonnigen Hanglagen oberhalb von 1.000m steigen die Temperaturen über die 10°C - Marke. Einige hohe, dünne Wolkenfelder die über den Himmel ziehen, stören den freundlichen Gesamteindruck kaum.
Heute
3°C
2224m
Wind: mäßig aus West-Nordwest
9°C
1350m
Wind: mäßig aus West-Nordwest
12°C
815m
Wind: mäßig aus West-Nordwest
Morgens Mittags Abends Nachts
-4°C
12°C
3°C
-1°C
Samstag Sonntag Montag
12°C
8°C
3°C
Wetter-Prognose
Am Samstag anhaltend sonnig, mild und trocken. Hochnebel ist nicht zu erwarten. Auch der Sonntag bleibt noch weitgehend freundlich. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung zu. Abends und über Nacht sind ein paar Regentropfen oder Schneeflocken bis in die Tallagen möglich.
Wetter-Trend
Der Montag startet voraussichtlich wolkenverhangen. Tagsüber zeigt sich zunehmend die Sonne. Im Wochenverlauf viel Sonne & nur wenige Wolken. Es wird merklich kälter. Niederschlag ist nicht in Sicht.
Stand: 09.12.2016 08:30 Uhr .
Diese Wettervorhersage ist manuell erstellt
und wird deshalb über das Wochenende sowie
an Feiertagen nicht täglich aktualisiert.
Alle Temperaturangaben sind Maximalwerte
Wochenendwetter: Hier finden Sie die aktuelle Gebietswettervorhersage über das Wochenende: Gebietswettervorhersage DWD

Wege/Loipen

Stand: 09.12.2016 09.00 Uhr
SCHNEE TAL
0
aper
LOIPEN
0
geschlossen
WANDERWEGE
140
gut begehbar

Winterwandern

Das in höheren oder schattigen Lagen örtlich schneebedeckte Winterwanderwegenetz Oberstdorfs ist vom Tal bis in mittlere Lagen auf einer Länge von nahezu 140km geöffnet und mit entsprechendem Schuhwerk meist sehr gut begehbar. Temperaturabhängig sind vor allem in den Morgenstunden örtlich gefrorene Wegstellen möglich. Wir empfehlen feste, knöchelhohe Schuhe mit guter Profilsohle, gegebenenfalls Stöcke!
Name Länge
Bergkristallweg (Walderruhe-Bergkristall)
punktuell Behinderungen aufgrund Baustelle
Ein Wintertag im Trettachtal (S)
Cafe am Golfplatz + Gruben1a - das Cafe geöffnet! Der östliche Trettach-Dammweg im Bereich der Oybelehalle ist bis einschließlich 16.12. aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen gesperrt. Fußgängern steht ein Notweg zur Verfügung
13
Gerstruben - ein Bergdorf im Winter (D)
Aufstieg über Hölltobel & Rautweg nicht möglich!
11
Im Winter zum Freibergsee (F) 8
Ins tief verschneite Oytal (O) 10
Ins winterliche Rohrmoos (Ro)
St. Anna Kapelle über den Winter geschlossen.
14
Nebelhornbahn Höfatsblick - Zeigersattel 1
Panoramawanderung zum Schönblick 5,5
Rainwalderweg
Vorinfo: vom 12.12. bis 14.12.2016 aufgrund Holzarbeiten gesperrt!
Über Kornau zum Bergkristall (K)
Restaurant & Hotel Oberstdorf geöffnet!
6
Vier-Flüsse-Tour (I)
Hotel-Restaurant Viktoria geöffnet (Rubi)
8
Vom Moorweiher ins Trettachtal (M)
Cafe am Golfplatz + Gruben1a - das Cafe geöffnet!
7
Vom Schönblick nach Hochleite (H) 9
Winterliche Breitachklammrunde (E)
Breitachklamm geschlossen
4
Winterwanderung am Fellhorn 3
Winterwanderung ins Stillachtal (B)
Zugänge zur Skiflugschanze aufgrund Bauarbeiten gesperrt! Alpengasthof Birgsauer Hof geöffnet.
13
Winterwanderung zur Gaisalpe (G) 12
Winterwanderung zur Schöllanger Burg (RU)
Hotel-Restaurant Viktoria (Rubi) + Moorstüble (Reichenbach) + das Wirtshaus geöffnet. Kein Auf-/Abstieg über Haslach möglich!
14

Spazierwege

Name Länge
Dorfspaziergang 4
Im sonnigen Süden
Ziegelbachhütte geöffnet
5
Rubinger Oy - Runde 5,5
Trettachrunde
Der östliche Trettach-Dammweg im Bereich der Oybelehalle ist bis einschließlich 16.12. aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen gesperrt. Fußgängern steht ein Notweg zur Verfügung
3,5
Winterspaziergang in Reichenbach
Das Wirtshaus in Reichenbach geöffnet!
3

Legende

begehbar/befahrbar, unter Berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar/befahrbar (z.B. witterungsbedingte Vereisungen, örtlich apere Stellen möglich, Teilabschnitte gesperrt!)
nicht begehbar/befahrbar (nicht präpariert / nicht gesichert, Wegschäden, zu geringe Schneeauflage)
aufgrund akuter Lawinengefahr gesperrt!
keine Angaben

Loipen

Oberstdorf bietet 75km Loipen für den klassischen sowie über 50 Loipenkilometer für den freien Langlaufstil. Das gesamte Loipennetz ist derzeit geschlossen!
Name Länge
WM-Loipen (C) 10 km
Oberstdorfer Rundkurs (B) 8 km
Otterrohr (A) 3 km
Loipe an der Halde (H) 2 km
Rundkurs Rohrmoos/Tiefenbach (G) 10 km
Spielmannsau (D) 15 km
Rundkurs Faistenoy-Birgsau (E) 6 km
Rundkurs Ferlewang-Tiefenbach (I) 4 / 1,5 km
Rundkurs Kornau-Reute-Jauchen (K) 4 km
Rubinger Oy-Rubi-Reichenbach-Schöllang (F) 14/12 km
Nachtloipe (WM-Stadion) 1 km
NEU: Dorfloipe Fuggerpark (i.d. Entwicklung)
Schnupperrunde: 1 Spur klassisch / 1 Spur Skating
ca. 500m

Infrastruktur

Gut zu wissen: Einige lohnenswerte Ausfluggaststätten haben auch über den Dezember geöffnet! Genießen Sie die Tage vor Weihnachten in ruhiger und entspannter Atmosphäre bei einer gemütlichen Einkehr mit Allgäuer Spezialitäten oder frischem Kaffee und Kuchen! Bitte beachten Sie die Übersicht der Betriebszeiten, erhältlich bei Tourismus Oberstdorf.
Name Länge
Oberstdorf Therme
Skiflugschanze (Schrägaufzug & Sessellift)
Die Skiflugschanze bleibt über die Wintersaison für den Besucherverkehr geschlossen! Geplanter Start für den touristischen Betrieb: Sommer 2017
Allgäu Coaster (Ganzjahresrodelbahn)
Bergschau am Marktplatz
Eislaufzentrum Oberstdorf
eingeschränkte Öffnungszeiten
Cafe im Oberstdorf Haus
Erdinger Arena (mit Schrägaufzug und Lift)
Breitachklamm
Start in die Wintersaison: Freitag 23.12.
Bibliothek (ins Gymnasium umgezogen)
Inform Park (Fitness, Tennis, Klettern)
Heimatmuseum
Ski- und Snowboardschulen
Ski- und Winterbusverkehr
Eisstockschießen am Moorweiher
Eisstockschießen am Fuggerpark

Rodeln

Vom einfachsten Rodelhang für die kleinsten bis zur anspruchsvollen Schlittenpartie für die ganze Familie bietet Oberstdorf Möglichkeiten für jeden Geschmack. Die Rodelbahnen sind außer Betrieb, die Schlittenhänge schneefrei.
Name Länge
Am Karatsbichl ca. 800m
Gaisalpe / Reichenbach 2200m
Seealpe / Nebelhorn 2.640m
An der Halde ca. 30m
Tipp: Sie können unseren aktuellen Wintersportbericht auch als einseitige PDF Datei im A4 Format herunterladen
Nebelhorn
ab 10. Dez. im Winterbetrieb!
3 von 7 Anlagen, 2 von 13 km Pisten
08.30 bis 16:30 Uhr (letzte Talfahrt ab Bergstation) bzw. 16:15 Uhr (ab Gipfelstation)
Die Nebelhornbahn startet am 10.12. mit der Sektion I & II in die Wintersaison. Für Skifahrer sind die Koblatbahn mit der Gipfelmulde & der Seealplift mit dem Seealp-Wintergelände geöffnet. Für Fußgänger ist der Weg zum Zeigersattel geöffnet sowie der Panoramaweg zum Aussichtspunkt an der Station Höfatsblick Es gelten ermäßigte Tagekartenpreise für Skifahrer.
+49 (0) 700 / 555 33 666
Fellhorn/Kanzelwand
ab 10. Dez. im Winterbetrieb!
5 von 14 Anlagen, 4 von 32 km Pisten
08.30 bis 16.30 Uhr (bei hergestelltem Verbund: letzte Möglichkeit zur Kanzelwand: 15.30 Uhr ab Talstation)
Die Fellhorn- & die Kanzelwandbahn starten am 10.12. in die Wintersaison. Es werden an der Kanzelwand die Zwerenalpbahn mit der Zwerenalp-Piste & die Zweiländerbahn mit der Zweiländer-Piste, am Fellhorn die See-Eckbahn mit der Schwandalp-Piste für Skifahrer offen sein. Der Verbund Fellhorn/Kanzelwand ist nicht hergestellt. Es gelten vergünstigte Tageskartenpreise.
+49 (0) 700 / 555 33 888
Söllereck
in Revision!
0 von 5 Anlagen, 0 von 14 km Pisten
09.00 bis 16.30 Uhr
Geplanter Start in die Wintersaison 2016/17 ist am 17. Dezember.
+49 (0) 8322 / 5757
Walmendingerhorn
in Revision!
0 von 3 Anlagen, 0 von 12 km Pisten
08:30 bis 16:00 Uhr
Die Walmendingerhornbahn ist zur Durchführung der Revisionsarbeiten geschlossen. Geplanter Start in die Wintersaison ist am 17. Dezember.
+43 (0)5517 / 5274-0
Ifen
in Revision!
0 von 4 Anlagen, 0 von 20 km Pisten
08.30 bis 16:00 Uhr (letzte Talfahrt ab Bergstation)
Die Ifenbahn ist aktuell zur Durchführung der Revisionsarbeiten geschlossen. Das Skigebiet startet voraussichtlich ab 17.12.2016 in die Wintersaison!
+43 (0)5517 / 5274-0

Alpin / Lawinenlage

Stand: 09.12.2016 09:00 Uhr
In den Allgäuer Alpen bestehen frühwinterliche Verhältnisse! Nordseitig muss derzeit ab einer Höhe von ca. 1.400m zunehmend mit Schnee gerechnet werden. In schattigen Lagen oder zum Allgäuer Hauptkamm hin, kann die Schneegrenze dabei noch deutlich niedriger liegen. Südseitig-sonnenexponierte Anstiege, insbesondere an nördlich vorgelagerten Gipfeln, sind bis über die mittleren Lagen hinaus nur noch örtlich schneebedeckt.

Nächtlicher Frost und winterlich-kalte Tagestemperaturen führen vor allem in den schattenseitigen Hochlagen derzeit kaum mehr zu einer Verbesserung der Verhältnisse. Die nächsten Niederschläge bringen voraussichtlich neuen Schnee in den Bergen dazu. Unterhalb der Schneegrenze sind die Alpinwege vor allem in schattigen Lagen vielerorts nass & schmierig. Temperaturabhängig sind generell vor allem in den Morgenstunden örtlich gefrorene Wegstellen oder Vereisungen zu erwarten.

Für sämtliche Unternehmungen im alpinen, nicht gesicherten Gelände sind der Bergtour entsprechende Erfahrung und hinreichende Winter- bzw. Sicherheitsausrüstung sowie Kenntnisse in deren Handhabung Grundvoraussetzung! Beachten Sie die ersten Hinweise des bayerischen Lawinenwarndienstes und der Lawinenwarnzentrale Vorarlberg! Der tägliche Lawinenlagebericht wurde noch nicht aufgenommen.
Bei allen Unternehmungen sollte auf ausreichend Kälteschutz sowie auf den frühen Einbruch der Abenddämmerung / Dunkelheit geachtet werden.
SCHNEE BERG
20
Altschnee
LAWINENGEFAHR
tgl. Lagebericht
noch nicht aufgenommen
GEFAHRENSTELLEN
Gefahrenstellen vorwiegend in den Hangrichtungen
 
LAWINENGEFAHR
1
in den Hochlagen
Stand 01.12.16
Vereinzelte Gefahrenstellen finden sich in sehr steilen Schattenhängen und in frisch eingewehten Hangzonen des Hochgebirges. Teilweise ist in Bereichen mit Altschnee vom Spätherbst die Altschneedecke ungünstig aufgebaut. Detaillierte Informationen aus den einzelnen Regionen zur Schneedecke liegen dem Lawinenwarndienst noch nicht vor.

GEFAHRENSTELLEN
Gefahrenstellen vorwiegend in den Hangrichtungen

Wintersportbericht per E-Mail abonnieren

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
Land
E-Mail-Adresse *
* Pflichtfeld

Tourismus Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf/Allgäu

Tel. 08322-7000
Alpine Info: 08322 / 700 200
(Mo bis Fr 09:00 - 13:00 Uhr,
telefonische persönliche Information),

Bergsportbericht: 08322 / 700 239
E-Mail: alpinberatung@oberstdorf.de

Diese Informationen wurden von den zuständigen Stellen eingeholt und gelten bis zu einer wesentlichen Änderung der aktuellen Bedingungen.

Quellen: www.wetter-allgaeu.de, www.zamg.at und DWD Station Oberstdorf.

Alpine Weganlagen werden im allgemeinen nicht geöffnet oder geschlossen. Der definierte Status des entsprechenden Alpinweges ist eine Empfehlung aufgrund der Verhältnisse! Wir haben uns bemüht, möglichst umfassende Informationen über die aktuellen Wegverhältnisse zusammen zu tragen. Inwieweit Sie die Fähigkeiten besitzen die angegebenen Wege sicher zu begehen, liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung! Grundsätzlich sollte man die eigenen Fähigkeiten nie über- und die alpinen Gefahren niemals unterschätzen! Alle Angaben ohne Gewähr.

Abgelegt unter
Skifahren, Neuschnee, Homepage
Verwandte Themen
© 2016 Alpininfo Tourismus Oberstdorf