Zum Moorweiher

idyllisch gelegen

Oberstdorf  ›  Wandern  ›  Spazierwege  ›  Zum idyllisch gelegenen Moorweiher
gefällt mir
5 Minuten

Aussichtsreicher Rückweg

Vom Nordufer des Moorweihers führt der Spazierweg weiter zum Höhenrücken der Hofmannsruhe hinauf. Hier oben – inmitten einer prächtigen Ahornallee – lohnt es sich noch einmal einen Blick auf den Himmelschrofen und seine Nachbarn im Oberstdorfer Süden zu werfen. Von der Hofmannsruhe geht es im Anschluss noch das letzte Stück über den oberen Haldenweg bis zum Ausgangspunkt der Mühlenbrücke bergab.

Gut zu wissen
Rund um den Moorweiher gibt es eine Vielzahl an weiterführender und alternativer Wege. So kann der Spaziergang beliebig verlängert oder auch abgekürzt werden. Empfehlenswert ist die Variante über den Direktabstieg zu den Loretto-Kapellen und den Haldenweg zurück zur Mühlenbrücke. Wer lieber etwas länger unterwegs ist, wählt den Weg über den Dienersberg in Richtung Trettachtal.

Bitte beachten
Auf dem Moorlehrpfad rund um den Moorweiher laden 12 ansprechend gestaltete Infomationstafeln dazu ein, die vielfältige Natur mit Pflanzen, Tieren und Geologie kennen zu lernen und zu beobachten. Bitte bleiben Sie der Natur zuliebe auf den ausgeschilderten Wegen! In der Tourist-Information erhalten Sie einen Übersichtsplan zum Lehrpfad!

Oberhalb der Trettach

Von der Mühlenbrücke nahe der Nebelhornbahn Talstation geht es über den Moorbadweg, der Josef-Anton Vogler als Pionier des Fremdenverkehrs und Erbauer des Moorbades gewidmet wurde, gemächlich zur Anhöhe des Moorweihers hinauf. Oberhalb der grün schimmernden Trettach gewinnt man rasch an Höhe. Am historischen Moorbad angekommen, verzweigen sich die Uferwege des Moorweihers.

Flora, Fauna und weite Ausblicke
Die linke Wegvariante führt waldig und an der Grenze zum Moor bis zum Südufer des Moorweihers. Hier gibt es eine Vielfalt an seltenen Moorpflanzen zu bewundern
Von dort aus geht es über die Westseite des Gewässers bis zur idyllisch gelegenen Holzhütte am Nordufer. Das eindrucksvolle Bergpanorama wird hier nicht selten von der stillen Wasseroberfläche des Sees widergespiegelt. Einige Ruhebänke laden dazu ein, die einmalige Bergkulisse des Oberstdorfer Talkessels bei einer kleinen Pause zu genießen.

Moritz Zobel

Alpine Information, stellv. Leitung Gästeservice

Tipp

Das Moorbad mit seinem gesunden und naturbelassenen Moorwasser ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf dem großen Kinderspielplatz und in den Kinderbecken kommen auch die ganz Kleinen auf ihre Kosten. Auch die gemütliche Sonnenterasse lädt zur Einkehr ein.

Moorbad
Moorbad

Hofmannsruhe im Herbst

Daten zusammengefasst

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

 
 
 
 
 
Weg liegt im Tal (überwiegend flach) und ist mit einfachem Schuhwerk begehbar
 
 
 
 
 
Konditionell leichter Spazierweg von kurzer Dauer und ohne spürbaren An- oder Abstiege
begehbar
2,5 km
1 Std.
72 m
72 m
Tal
Kies
Spazierweg

letzte Aktualisierung am 15.07.2016

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×