Nordi
Frag Nordi
×
Messages

Natürlich & eindrucksvoll

T - Über den Faltenbachtobel zur Seealpe

Oberstdorf  ›  Wandern  ›  Wanderwege  ›  T - Über den Faltenbachtobel zur Seealpe
gefällt mir
5 Minuten
von Moritz Zobel

kraftvoll & energieneutral

Der obere Abschnitt des Tobelweges führt vorbei an einer Wasserkraftanlage, die eine Teilmenge des Faltenbachwassers erfasst und zur Stromgewinnung ins Tal abführt. Im Anschluss steigt der, nun wieder naturnahe Weg über einen Höhenrücken oberhalb der Schlucht weiter zur Seealpe an. Von der Seealpe führt eine gut ausgebaute Alpstraße ins Tal. Alternativ empfiehlt sich die sehr komfortable Talfahrt mit der Nebelhornbahn, die letztlich übrigens auch mit der Wasserkraft des Faltenbachtobels betrieben wird.

Gut zu wissen
Das geologisch eindrucksvolle Faltenbachtobel ist Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten. Die Wasserkraft des Tobels wird zur regenerativen Energiegewinnung für Oberstdorf und die Nebelhornbahn genutzt.

Bitte beachten
Abkürzungen bergen oftmals Gefahren und sind eine Belastung für die Tier- und Pflanzenwelt abseits der Wanderwege. Bitte bleiben Sie aus eigenem Interesse auf den markierten, beschilderten Wanderwegen!

sportlich & sehenswert!

Gleich zu Beginn des Anstieges führt die Wanderung an den Schattenbergschanzen vorbei. Hier findet alljährlich das Auftaktspringen der Vierschanzentournee statt. Die Schanzenanlage kann - inklusive einer Auffahrt hoch hinauf zum Schanzenturm - eindrucksvoll besichtigt werden. Im Anschluss an das Skisprungstadion geht es in den unteren, ursprünglicheren Teil des Faltenbachtobels.

Natürlich & eindrucksvoll!
Im Laufe des Jahrhunderts hat sich das Wasser des Faltenbaches eindrucksvoll in die Hänge des Schattenberges gegraben. Heutzutage bietet der Tobel einen sehr speziellen Lebensraum für viele seltene und auch geschützte Tier- und Pflanzenarten. Im unteren, ursprünglicheren Tobelabschnitt kann die Flora & Fauna des wilden Gebirgsbaches beeindruckend und abenteuerlich entdeckt werden. Hier kommen Gesteinsschichten zum Vorschein, die sonst meist im Erdinneren der Allgäuer Alpen verborgen bleiben.

geologisch & interessant

Als vor Jahrmillionen Afrika auf Kollisionskurs mit Europa ging, wurde es im Meer dazwischen eng. Die Gesteine wurden verfaltet und als es noch enger wurde, schoben sich die Gesteinspakete in "Decken" übereinander: Die Alpen entstanden und ein Teil der einstigen Meeresablagerungen vor der afrikanischen Küste kam so am Nebelhorn zu liegen.
Nach der Station Seealpe im Faltenbachtobel sehen die Gesteine ganz anders aus als oben am Berg: Eine enge Wechselfolge von hellen Sand- oder Mergelsteinen mit dunklen Tonsteinen. Solche Gesteinsfolgen entstanden, wo Schlammlawinen vom flachen Festlandsockel in die Tiefsee rauschten.

Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)

Nordi

Kinderferienprogramm & Animation

Tipp

Einmal auf der Seealpe empfiehlt sich der Erlebnisweg "Uff dr Alp", der vor allem für Familien einen erlebnisreichen und spannenden Rundwanderweg garantiert.

Uff dr alp
Uff dr alp

Daten zusammengefasst

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

 
 
 
 
 
feste knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie Trittsicherheit erforderlich, witterungsbedingt oder bei Bedarf ist zusätzliche Ausrüstung wie Gleitschutz oder Stöcke empfehlenswert!
 
 
 
 
 
Gute Kondition
 
 
 
 
 
Grundmaß an Schwindelfreiheit empfehlenswert (steileres Gelände, kleine Absätze)
 
 
 
 
 
Trittsicherheit empfehlenswert (einfaches, alpines Gelände)
 
 
 
 
 
Weitgehend unberührte Kultur-, Natur- und Berglandschaft mit sehr schöner Aussicht
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
nicht begehbar
Faltenbachtobel: Wintersperrung!
6,3 km
1,5 Std.
461 m
461 m
Asphalt, naturnah, Schotter, Gitterrost,
Wanderweg

letzte Aktualisierung am 13.11.2019

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×