Breitach

Gewässer

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Berg und Tal  ›  Gewässer  ›  Breitach
gefällt mir
5 Minuten

Die Breitach entspringt in Baad (Kleinwalsertal) und ist ca. 21 km lang.

Sie fließt in nordwestlicher Richtung, erst durch das Kleinwalsertal und dann durch das gleichnamige Breitachtal. An der Walserschanze, der österreichisch-deutschen Grenze, erreicht die Breitach deutsches Gebiet und zwängt sich durch die enge Breitachklamm.

Die Breitachklamm hat fast hundert Meter hohe senkrechte und überhängende Wände. Die Breitach stürzt donnernd über hohe Felsbänke, strudelt durch tiefe Gumpen und versprüht sich in feinste Tröpfchen, in denen das Licht spielt.

Manche der düsteren Klammwände haben noch nie die Sonne gesehnen. Tiefgrüne Moose und zierliche Farne lieben die Feuchte und einige unerschrockene Fichtenbäume haben sich kühn auf kleinsten Felsvorsprüngen angesiedelt.

Beim Illerursprung am nördlichen Ortsrand von Oberstdorf bildet die Breitach, zusammen mit der Trettach und der Stillach dann die Iller.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×