Nachtschatten

Bergblume

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Blaue Blumen  ›  Nachtschatten
gefällt mir
5 Minuten

Der Nachtschatten wächst hauptsächlich an Ufern und Schuttplätzen, sowie in Auen. Er bevorzugt feuchten, stickstoffhaltigen Boden.

Blütezeit

  • Juni bis August

Giftig?:

  • höchst giftig für Tiere. Ebenso für Kinder stellt Sie eine Gefahr dar.

Pflanzenbeschreibung

  • Kartoffelähnliche Blüten und eiförmige, kahle Blätter.
  • rote Beeren
  • Der Nachtschatten erreicht eine Höhe von bis zu 3 m.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×