Tiere & Pflanzen

in den Allgäuer Alpen

gefällt mir
5 Minuten

Wild- und Haustiere leben im Sommer auf den Alpen nebeneinander.

Das kräftige Berggras mit seinen Kräutern ist bestes Grundfutter für beide um die langen Winter gesund zu überstehen. Sobald der Schnee sich zurückgezogen hat streifen die Wiesen, Weiden und Berghänge fast wöchtlich ein neues Farbkleid über. Die Artenvielfalt ist einmalig.

Danksagung:

Tourismus Oberstdorf bedankt sich herzlich für die zahlreichen Fotos von der Oberstdorfer Tier- und Pflanzenwelt, die uns zur Verfügung gestellt wurden. Wir freuen uns über jedes weitere Bild, dass wir auf unserer Homepage veröffentlichen können. Vielen Dank für die große Unterstützung an:

Murmeltier

Säugetiere

Am aufälligsten unter den Säugetieren im Allgäu, sind die Gämse, Steinböcke und Hirsche. Das Wahrzeichen des Allgäus ist natürlich die Milchkuh.

Wasseramsel

Vögel

In den allgäuer Alpen finden sie eine große Artenvielfalt. Greifvögel, Rauhfußhühner und Singvögel.

Admiral

Insekten, Reptilien & Amphibien

In Oberstdorf gibt es zwei Hauptschlangenarten. Kreuzotter und Ringelnatter. Die Blindschleiche gehört zu den Eidechsen. Giftig ist jedoch nur die Kreuzotter.

Wasserfall Stillach

Fische

In den Oberstdorfen Süsswasser-Gewässern finden Sie Hechte, Aale, Karpfen, Forellen.

Alpenrose am Fellhorn

Rote Blumen

Eine Sammlung der meisten roten Blumen die es bei uns zu entdecken gibt.

Fliegenpilze am Fellhorn

Pilze

Oberstdorf beherbergt eine enorme Vielfalt an bedrohten und seltenen Pilzarten.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×