Alpwirtschaft

Jungvieh- & Sennalpen

Oberstdorf  ›  Land- & Alpwirtschaft  ›  Bewirtschaftete Alpen
gefällt mir
5 Minuten

Bewirtschaftete Alpen

Im Sommer sind die meisten Jungvieh- und Sennalpen bewirtschaftet. Nach einer gemütlichen Brotzeit mit frischem Schinkenspeck und einem würzigen Bergkäse mag man gar nicht mehr aufstehen. Bleiben Sie sitzen und geniessen Sie den traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge und das friedlich grasende Vieh. Das besondere Futter mit allen Kräutern lässt sich das Vieh im Sommer hier oben schmecken und sorgt so dafür, dass der Bergkäse für die Besucher zu einem kulinarischen Erlebnis wird.

Die Daheimgebliebenen freuen sich sicher über ein Stück Bergkäse als Mitbringsel.

Trotzdem sollten Sie bedenken: Alpen sind kein Streichelzoo. Lesen Sie bitte: Wie verhalte ich mich auf einer Alpe.

Das Ursprüngliche hat sich bis heute auf den Allgäuer Alpen, die auch das Erscheinungsbild der Oberstdorfer Berge sehr stark geprägt haben, erhalten.

Sie wurden damals zur Aufzucht von Geißen, Schafen und Pferden genutzt. Die Beweidung des Hochgebirges über hunderte von Jahren durch Nutztiere hat ihr heutiges Aussehen mitgeschaffen. Das Höhenklima, die artgerechte Weidehaltung der Rinder und der vielfältige Pflanzenbestand bringen hochwertige Lebensmittel als gesunde Alternative zu Produkten aus der Massenproduktion hervor. Man unterscheidet zwei Arten von Alpen: Das Jungvieh (=Galtvieh) wird auf Galtalpen getrieben, deren Weideflächen bis auf 2.000 m reichen. Hier ist die Aufgabe der Hirten aufgrund der klimatischen und landschaftlichen Gegebenheiten extrem schwer.

Umso größer ist die Freude, wenn die Herde unversehrt am Tag des Viehscheides ins Tal zurückkehrt und den Besitzern übergeben werden kann. Die meisten ausgewachsenen Milchkühe verbringen ihre Sommerfrische auf tiefer gelegenen Sennalpen, wo die Milch zu Käse oder Butter verarbeitet wird. Das Vieh der Sennalpen wird am „Matthästag“ (21. September) blumenbeschmückt ins Tal abgetrieben.

Eine ebenso lange Tradition haben die Oberstdorfer Gassenkühe, die für die Milchversorgung im Sommer im Tal zurückgehalten wurden. Auch diese Kühe ziehen – normalerweise am 20. September – blumengeschmückt durch die Gassen.

Bewirtschaftete Alpen um Oberstdorf

Buchrainer Alpe

Buchrainer Alpe

SENNALPE - im Sommer bewirtschaftet

Oststr. 22
Tel. 08322 5528
Alpe Bierenwang im Sommer
Fellhorn
Tel. 08322 960 027 26
Alpe Dietersbach

Alpe Dietersbach

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Gerstruben
Tel. 08326 9229
Alpe Eschbach

Alpe Eschbach (Sennalpe)

Sennalpe - Von Mai bis Oktober bewirtschaftet

Birgsau
Tel. 08322 809 187

Alpe hinter der Enge

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Sesselweg 30
Tel. 08322 8748

Alpe Hinterenge II (Müller´s Alpe)

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

am Engenkopf
Oberau

Alpe Oberau (Sennalpe)

Sennalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Spielmannsau
Tel. 08322 6930
Alpe Osterberg

Alpe Osterberg

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Rohrmoos
Tel. 08326 385 434
Alpe Schattwald

Alpe Schattwald (Sennalpe)

Sennalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Rohrmoos
Tel. 08322 606 707
Breitengehrenalpe

Breitengehrenalpe (Sennalpe)

Sennalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Rappenalptal
Tel. 08326 366 906
Hintere Seealpe

Hintere Seealpe(n)

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Hintere Seealpe
Hintere Traufbergalpe

Hintere Traufbergalpe

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Traufbachtal
Tel. 08322 4427
Käseralpe

Käseralpe

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Oytal
Tel. 08326 366 592

Lugenalpe(n)

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Oytal
Tel. 08322 4485

Peters Älpele

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Rappenalptal
Tel. 08326 366 906

Untere Richteralpe

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Gaisalpe 2
Tel. 0171 553 86 13
Alpe Schlappold am Fellhorn in Oberstdorf

Alpe Schlappold (Sennalpe)

Sennalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Fellhorn
Tel. 0151 165 846 73
Schrattenwangalpe

Schrattenwangalpe (Sennalpe)

Sennalpe - ganzjährig bewirtschaftet

Söllereck
Tel. 08322 8198

Schwarze Hütte

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Rappenalptal

Sölleralpe (Sennalpe)

Sennalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Söllereck
Untere Gutenalpe

Untere Gutenalpe

Jungviehalpe - nur im Sommer bewirtschaftet

Oytal
Tel. 08326 9771

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×