Wild, Wald, Wandern

Ro - Rohrmoos

Oberstdorf  ›  Wandern  ›  Wanderwege  ›  Ro - Rohrmoos
gefällt mir
5 Minuten

Wild, Wald, Wandern

Von Tiefenbachs Ortsmitte geht es aussichtsreich in Richtung des abseits gelegenen Nebentales. Das oft sonnige Panorama reicht vom Ortsteil Kornau auf der Gegenseite bis hin zum Oberstdorfer Talkessel. Vom Eingang des Tales, führt der naturnahe Rautweg auf etwas halber Höhe über der Mautstraße tiefer hinein ins wildreiche Seitental.

Gut zu wissen
Tief im Rohrmoos liegt ganz unscheinbar eine geographische Besonderheit! Hier trennt eine europäische Wasserscheid die Zuflüsse zu Rhein und Donau. Westwärts fließt das Wasser über den Bodensee mithilfe des Rheins in die Nordsee. Über den östlichen Abfluss des Rohrmoostales geht es über die Breitach und Iller bis in die Donau und von hier weiter bis ins Schwarze Meer.

Bitte beachten
Der Rautweg (naturnaher Wanderweg) ins Rohrmoos ist vom 01. November bis einschließlich 15. Mai gesperrt. Ansonsten verläuft die Wanderung überwiegend auf asphaltierten Alp- bzw. Privatwegen.

Zu Besuch im Rohrmoos

Am Ende des Rautweges weitet sich das Tal und dessen Panorama. Rohrmoos befindet sich überwiegend in adeligem Privatbesitz. Im kleinen Weiler findet man neben dem herrschaftlichen Jagdhaus sowie einiger kleiner Verwaltungshäuser, ein Berggasthof und eine sehenswerte Kapelle. Die im Jahr 1568 vollständig aus Holz erbaute Kapelle St. Anna, ist sicherlich eine der ältesten und besterhaltenen Holzkapellen des gesamten Alpenraumes.

Verwaltung, Informationen zu Öffnungszeiten der Kapelle St. Anna:
Fürstliche Hauptverwaltung
Chorherrengasse 3
88364 Wolfegg
Telefon: 07527 / 968-0

Abwechslungsreicher Rückweg!
Auf der gegenüberliegenden Talseite führt ein leichter Anstieg über den Schattwald hinauf zum Engenkopf. Hier lässt sich im Gebiet der Sesselalpe noch einmal die Aussicht auf die Oberstdorfer Berge genießen, bevor der Rundwanderweg über einen steileren Spazierweg oder eine gut ausgebaute, aber wenig befahrene Straße, bergab ins Tal führt. Unten angekommen, ist es nicht mehr allzu weit bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Cornelia Steiner

Gästeservice Tiefenbach

Tipp

Die Rohrmooser Kapelle St. Anna ist die älteste Holzkapelle Süddeutschlands und kann mit Ihrer einzigartigen, vollständig erhaltenen Bemalung im Sommer und Winter besichtig werden.

Rohrmooskapelle
Rohrmooskapelle

Daten zusammengefasst

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

 
 
 
 
 
Weg ist mit festem Schuhwerk (knöchelhoch, gute Sohlen) begehbar, Trittsicherheit erforderlich
 
 
 
 
 
Moderate Wanderung mit mittlerer Gehzeit sowie mittelschweren An- oder Abstiegen
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
bedingt begehbar
Rautweg: Wintersperrung! St. Anna Kapelle geschlossen
14,6 km
4 Std.
484 m
484 m
Tal
Kies, Asphalt
Wanderweg

letzte Aktualisierung am 21.11.2016

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×