Gelbe Blumen

Eine Sammlung der häufigsten gelben Blumen.

gefällt mir
5 Minuten
Arnika

Arnika

Arnika ist eine bekannte Heilpflanze und steht unter Naturschutz.

Alpenaurikel

Aurikel

Die Pflanze kommt ausschliesslich auf kalkreichem Gestein vor. Man findet sie in Felsspalten, auf Schutthalden und Geröll in 1600-2500 m Höhe.

Fingerkraut

Fingerkraut

Feuchte Wiesen, Wegränder, Schuttplätze, auch auf Äckern und in Weinbergen; Stickstoffzeiger; liebt tiefgründige, etwas dichte Böden; seltener auf Sand oder Gesteinsschutt;

Gelber Enzian

Gelber Enzian

Gedeiht auf nährstoffreichen, aber ungedüngten Bergwiesen, Matten und Zwergstrauchheiden in 1500-2500 m Höhe.

Gemswurz

Gemswurz

Als Standort bevorzugt die kalkstete Pflanze feuchten, lange vom Schnee bedeckten Kalkschutt, Geröll und Karflure in Höhenlagen zwischen 1400 und 3400 Meter.

Brillenschötchen

Glattes Brillenschötchen

Das Glattes-Brillenschötchen, gehört zu der Pflanzengattung Brillenschöttchen, der Familie Kreuzblütengewächs.

Johanniskraut

Johanniskraut

Laubwälder, Mischwälder, Nadelforste, vor allem an lichten Stellen, auf Kahlschlägen und an Waldrändern, magere Wiesen, Heiden, Halbtrockenrasen; auf verschiedenartigen Böden; sehr häufig.

Kohlkratzdistel

Kohlkratzdistel

Die Kohl-Kratzdistel, auch einfach Kohldistel, ist eine ausdauernde krautige, nicht stechende Pflanze.

Hahnenfuss

Scharfer Hahnenfuss

Wiesen, Wegränder; liebt etwas feuchte, stickstoffhaltige Lehmböden; sehr häufig.

Sumpfdotterblumen

Sumpfdotterblume

Nasse Wiesen, Gräben, Ufer Quellfluren, Riedsgrasbestände, Bruch- und Auwälder; liebt nährstoffreiche, grundwasserfeuchte Böden; häufiges Vorkommen, im Tiefland selten

Trollblume

Trollblume

Die kugelförmige, gelbe Blüte macht diese Blume so einzigartig.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×