Ross-Minze

Bergblume

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Rote Blumen  ›  Ross-Minze
gefällt mir
5 Minuten

Die Ross-Minze wächst auf feuchten Wiesen, an Fluss- und Seeufern, sowie an nassen Feldwegen.Sie bevorzugt nassen, kalkhaltigen Boden.

Blütezeit

  • Juli bis August

Besonderheiten

  • Die Ross-Minze enthält ätherische Öle und Gerbstoffe.
  • Gekreuzt mit der Wasser-Minze entsteht die Peffer-Minze, die sehr viel Menthol enthält.
  • Anwendung bei Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden.

Giftig?:

  • Pflanze ist Ungiftig

Pflanzenbeschreibung:

  • Pflanze mit gekreuzten Blättern und rötlichvioletten Blüten.
  • Sie erreicht eine Höhe von bis zu 75 cm.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×