Der Uhu

Vögel der Alpen

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Vögel  ›  Uhu
gefällt mir
5 Minuten

Der Uhu ist die größte einheimische Eule. Noch vor einigen Jahrzehnten wurde der Abschuss oder die Vorlage eines Fanges mit Prämien belohnt da er als „schädlich“ galt und deshalb unnachgiebig verfolgt wurde. Jungtiere wurden eingefangen und dienten der Hasenjagd, aufgrund dessen fehlender Nachwuchs den Bestand zusammenbrechen ließ

Beschreibung
Maße Körperlänge (Männchen): 63 - 68 cm
Körperlänge (Weibchen): 67 - 73 cm
Gewicht Männchen: 2 kg
Weibchen: 2,5 kg

Lebensraum
Dichte Wälder, felsige Hänge und offene Steppen

Ernährung
Insekten, Reptilien, Vögel und Säugetiere bis zur Größe eines Hasen

Fortpflanzung
Brutbeginn: März
Brutdauer: 31 - 36 Tage

Besonderheiten
Der Uhu ist unsere größte einheimische Eule, daher besitzt Sie als ausgewachsener Uhu nahezu keine natürlichen Feinde. Flugfähige Jungtiere werden selten von Dachsen oder Füchsen gerissen. Die größte Gefahr bilden Stromleitungen und der Verkehr, die über 70% der Todesursache für Eulen darstellt. Die heute wieder gestärkte Population wurde zum größte Teil durch Nachzucht- und Auswilderungsprogramme geschaffen

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×