Ein Verzeichnis unserer weißen Blumen.

gefällt mir
5 Minuten
Alpen-Tragant

Alpen-Tragant

Der Alpen-Tragant gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler.

Alpenkrokus

Alpenkrokus

In Deutschland nur auf Bergwiesen im Südschwarzwald, im Voralpengebiet und in den Alpen. Liebt nährstoffreichen im Frühjahr gut durchfeuchteten, lehmigen Boden

Edelweiss

Edelweiß

Das Edelweiß ist die Blume der Berge. Auf ganz wenigen Grashängen ist sie zu finden.

Fieberklee

Fieberklee

In Flach- u. Quellmooren .Auf feuchten zeitweise unter Wasser stehenden Standorten, Moorschlenken und Verlandungssümpfen

Märzenbecher am 4.4.13

Märzenbecher

Am Alpenrand häufiger sonst selten. In feuchten Berg- und Auenwäldern und auf nassen Wiesen

Silberdistel

Silberdistel

Die Silberdistel ist im Herbst in den Wiesen und Feldern rund um Oberstdorf zu sehen.

Sumpf-Herzblatt

Sumpfherzblatt

wird auch Studentenröschen genannt, es zählt zu der Pflanzengattung Herzblattgewächse und ist der einzige Vertreter ihrer Pflanzenart in ganz Mitteleuropa.

Sumpfsitter

Sumpfsitter

Eine Art aus der Gattung der Stendelwurzen innerhalb der Familie der Orchideengewächse.

Weißer Enzian

Sehr selten sind weiße Enziane. Laut einem alten Volksglauben deutet der Standort dieser Pflanzen auf einen verborgenen Schatz hin.

Wildes Mändle

Wildes Mändle

Die, sich im Fruchtstand befindende Alpen-Küchenschelle (Wildes Mändle) gehört zur Familie der Hahnenfussgewächse und ist natürlich ebenfalls sehr selten auf Bergwiesen und in lichten Kiefernwäldern zu finden

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×