Wildes Mändle

Bergblume

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Tiere und Pflanzen  ›  Weiße Blumen  ›  Wildes Mändle
gefällt mir
5 Minuten

Die, sich im Fruchtstand befindende Alpen-Küchenschelle (Wildes Mändle) gehört zur Familie der Hahnenfussgewächse und ist natürlich ebenfalls sehr selten auf Bergwiesen und in lichten Kiefernwäldern zu finden

Blütezeit:

  • Fruchtstand von Juni bis Juli, je nach Höhenlage

Besonderheiten:

  • Sehr stark gefährdet - bitte nicht pflücken!

Giftig?:

  • Pflanze ist ungiftig

Pflanzenbeschreibung:

  • Im Fruchtzustand; Staubblätter, die kaum halb so lang wie die Blütenhüllblätter sind.
  • Früchtchen mit fedrig behaartem, 3,5-5 cm langem Griffel.
  • Stengel aufrecht, einfach, zottig, behaart.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×