Heilklimawandern

Heilklima-Wanderwegenetz in drei Höhenlagen

Oberstdorf  ›  Gesundheit  ›  Heilklimawandern
gefällt mir
5 Minuten

Das Heilklima-Wandern in der Natur bei frischer und sauberer Luft ist grundsätzlich für alle geeignet - ganz gleich, ob Übergewichtige, Senioren oder Menschen mit Herzerkrankungen, Arteriosklerose, Atemwegserkrankungen, rheumatischen Beschwerden, Diabetes oder Bluthochdruck.

Beim Heilklima-Wandern wird Ihr Immunsystem gestärkt und Ihre Ausdauer ausgebaut. Die Heilklimatische Luft unterstützt die Regeneration des Körpers.

Das Wanderwegenetz und sämtliche Heilklimawanderwege sind in unserer Heilklima-Wanderkarte 1:30.000 beinhaltet. Die jeweiligen Wegebezeichnungen auf der Karte stimmen mit der Wanderwegebeschilderung überein.

Terrain-Kurwege sind nach medizinisch-therapeutischen Kriterien nach Länge, Steigung und Gefälle ausgesuchte und nach einem Schwierigkeitsgrad klassifizierte Wege. Sie müssen eine differenzierte Belastbarkeit des menschlichen Organismus ermöglichen.

Bei der Alpinen Informationsstelle im Oberstdorf Haus erhalten Sie Informationen über die Klima- und Wettersituation sowie die verschiedenen Wegbeschaffenheiten.

Heilklima-Wandervorschläge Sommer

Rubi

Rundweg nach Rubi

Ein aussichtsreicher Spaziergang in den nahegelegenen Ortsteil Rubi führt durch schattige, entlang tosender Flüsse und über sonnige Wiesen.

Moorweiher

Zum idyllisch gelegenen Moorweiher

Der idyllisch und inmitten traumhafter Bergkulisse gelegene Moorweiher ist zu jeder Jahreszeit einer der malerischsten Fleckchen rund um Oberstdorf.

Gerstruben im Sommer

D - Gerstruben

Ein Besuch des historischen Bergbauerndorfes verspricht eine panoramareiche und vielseitige Wanderung sowie einen erlebnisreichen Streifzug in die Vergangenheit.

Illerursprung

I - Vier-Flüsse-Tour

Die überschaubare Rundwanderung führt abseits hoch frequentierter Wege entlang der drei Gebirgsbäche Oberstdorf und zu deren Zusammenschluss am Iller-Ursprung.

Moorweiher

M - Vom Moorweiher ins Trettachtal

Die malerische Umgebung des Moorweihers in Kombination mit einem panoramareichen Besuch des Trettachtales verspricht abwechslungsreiche Wanderung.

Heilklima-Wandervorschläge Winter

Winterwandern in Einödsbach

B - Winterwanderung ins Stillachtal

Die Sonne im Gesicht, den Allgäuer Hauptkamm im Blick - bei einer Winterwanderung ins schneebedeckte Stillachtal gibt es viel Sehenswertes zu entdecken!

Gerstruben im Winter

D - Gerstruben - ein Bergdorf im Winter

Das geschichtsträchtige Bergbauerndorf inmitten tief verschneiter, wildromantischer Berglandschaft lässt den etwas anspruchsvolleren Anstieg schnell vergessen!

Breitachklamm

E - Winterliche Breitachklammrunde

Die mittelschwere Rundwanderung durch die vereiste und beeindruckende Klamm ist insbesondere im Winter ein außergewöhnliches Erlebnis für die ganze Familie!

Blick ins Stillachtal

H - Vom Schönblick nach Hochleite

Der panoramareiche Abstieg vom Schönblick über die Hochleite nach Oberstdorf führt durch tief verschneite Wälder und über sonnendurchflutete Lichtungen.

Schneck und Hochvogel

O - Winterwanderung ins Oytal

Die mittelschwere Winterwanderung in das tief verschneite Seitental verspricht raue Winterlandschaft, wilde Berggipfel, aber auch romantische Wegabschnitte!

Dummelsmoos

Rubinger Oy - Runde

Der abwechslungsreiche und einfache Rundweg führt über sonnige Wiesen, durch tief verschneite Wälder und entlang eisiger Gebirgsbäche zum Illerursprung.

Im Trettachtal

Trettachrunde

Der überschaubare sowie abwechslungsreiche Spazierweg führt aussichtsreich und idyllisch auf einer kleinen Runde ins winterliche Trettachtal.

Paar beim Winterwandern

Winterspaziergang in Reichenbach

Der kleine Spaziergang über sonnige Wiesen und durch tief verschneite Wälder führt zu einer aussichstsreichen Anhöhe oberhalb Reichenbachs.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×