Stuibenfall

Wilder & mächtiger Wasserlauf

Oberstdorf  ›  Freizeit-Tipps  ›  Stuibenfall
gefällt mir
5 Minuten

Der Oberstdorfer Wasserfall

liegt zwischen der Unteren-Guten-Alpe und der Käseralpe im steilsten Stück des Anstieges. Hier fällt der etwa 25m hohe Wasserfall über einen Teil der Geländestufe, die das Oytal vom Alpboden der Käseralpe trennt. Bei großen Wassermassen kann man hier die Gischtwolke bereits weit vom Tal aus erkennen. Der Aufprall des tobenden Wassers ist so gigantisch, dass es als feiner Wasserstaub in die Höhe steigt. Daher erhielt dieses unglaubliche Naturschauspiel auch seinen Namen.

Zu Fuß liegt der Stuibenfall etwa 1 Stunde vom Oytal-Haus (1.009 m) entfernt. Nach weiteren 20 Gehminuten erreicht man die Käser-Alpe auf 1.400 m.

Moritz Zobel

Alpine Information, stellv. Leitung Gästeservice

Tipp

Am Oytalhaus angekommen haben wir die Möglichkeit Bergroller auszuleihen und uns so die letzten Meter bis nach Oberstdorf zurück zu sparen.

Skulptur Illerursprung von Walter Kalot

Illerursprung

Die Iller entspringt als Zusammenfluss der drei Quellbäche Stillach, Breitach und Trettach bei Oberstdorf und bietet in ihrem Oberlauf leichtes Wildwasser der Schwierigkeitsstufe I-II inmitten einer schönen Gebirgskulisse.
Wasserfall im Hölltobel

Hölltobel

Das Hölltobel ist die Durchbruchsschlucht des Dietersbaches, das vom Trettachtal zwischen Dietersberg und Gottenried nach Gerstruben führt.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×