Nebelhorn

Berge

Alpininfo Oberstdorf  ›  Allgäuer Alpen  ›  Berg und Tal  ›  Berge  ›  Nebelhorn
gefällt mir
5 Minuten

Das Nebelhorn ist 2.224 m hoch und gehört zur Daumengruppe in den Allgäuer Alpen. Es ist von Oberstdorf aus mit der höchsten Seilbahn des Allgäus, der Nebelhornbahn, zu erreichen.

Der Gipfel ist ein bekannter Aussichtspunkt, von dem aus sich ein 400 Gipfel-Panorama-Blick bis weit ins Alpenmassiv ermöglicht.

Der Gipfelbereich des Nebelhorns bietet die Einstiegsmöglichkeit zum Hindelanger Klettersteig, der jedoch nur mit Spezialausrüstung (Klettersteigset) bezwungen werden sollte. Dieser führt über die Wengenköpfe in ca. 5-6 Stunden zum Großen Daumen.

Im Winter erwartet Sie ein Skigebiet mit zwei Sesselliften, drei Gondelbahnen, einem Schlepplift und die längste Talabfahrt (7,5 km) Deutschlands.

Ausblick am Hindelanger Klettersteig

Hindelanger Klettersteig

Der Hindelanger Klettersteig am Nebelhorn zählt alpenweit zu den berühmtesten Klassikern seiner Art und erfüllt zugleich landschaftlich die höchsten Erwartungen.

Rind im Obertal

Vom Obertal zum Edmund-Probst-Haus

Einmal vom Giebelhaus gestartet, ist es einer der kürzeren Wege zur Hütte. Durch das idyllische Obertal geht es lange flach, zum Schluss hin steil nach oben.

Edmund-Probst-Haus

Edmund-Probst Haus

Das Edmund-Probst-Haus am Nebelhorn gilt als ausgezeichneter Ausgangspunkt für eine Begehung des Hindelanger Klettersteiges

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×