Säugetiere

gefällt mir
5 Minuten

Am aufälligsten unter den Säugetieren im Allgäu, sind die Gämse, Steinböcke und Hirsche. Das Wahrzeichen des Allgäus ist natürlich die Milchkuh.

Gäms

Gäms

Weit verbreitet im Oberstdorfer Hochgebirge

Hirsche

Hirsch

Der Hirsch gilt als größter Waldbewohner rund um Oberstdorf.

Alpensteinbock

Steinbock

Steinböcke leben oberhalb der Baumgrenze auf über 2.200 m hochgelegenen Matten, Gipfeln und Graten, denen Sie selbst im extremen Winter die Treue halten.

Eichhörnchen

Eichhörnchen

Auf der ganzen Welt gibt es ca. 190 verschiedene Arten von Eichhörnchen.

Feldhase

Feldhase

Der Lebensraum des Feldhasen erstreckt sich über ganz Europa. Sein Schwanz der in der Fachsprache des Jägers auch „Blume“ genannt wird ist auf der Unterseite weiß und auf der Oberseite schwarz. Diese Farbkombination wirkt aufgestellt wie eine „Lampe“ und dient somit den Artgenossen als Signal.

Murmeltier

Murmeltier

Das Alpenmurmeltier ist ein sehr soziales Tier und lebt in großen Familienverbänden. In den Oberstdorfer Bergen sind sie häufig zu beobachten.

Schneehase

Schneehase

Der Schneehase zählt zu den mittelgroßen Hasenarten. Im Winter erinnert er mit seiner Körperform an ein gut genährtes Kaninchen.

Dachs

Der Körper der Dachse ist kräftig gebaut und keilförmig.

Fuchs

Der Rotfuchs ist in Oberstdorf oft zu sehen. Durch seine rötliche Fellfärbung ist er sofort zu erkennen.

Hermelin

Das Hermelin ist ein kleiner Marder, der zur Untergattung der Wiesel gehört.

Igel

Igel gehören erdgeschichtlich zu den ältesten noch existierenden Säugetierformen. In Westeuropa und damit in Deutschland kommt hauptsächlich der Braunbrustigel vor.

Iltis

Der Iltis ist ein kleines Raubtier aus der Familie der Marder.

Maulwurf

Die Gänge der Maulwürfe sind von ovalem Querschnitt und verlaufen in der Regel dicht unter der Oberfläche, obwohl sie in Ausnahmefällen bis 1 Meter tief reichen.

Reh

Das Reh ist stellt die kleinste Hirschart dar und ist das häufigste, wildlebende Huftier in Deutschland.

Siebenschläfer

Der Siebenschläfer, der auch unter den Namen Schlafmaus, Schlafratz, Rellmaus, u.a. bekannt ist, existiert bereits seit ca. 64 Millionen Jahren.

Steinmarder

Der Steinmarder gehört zu der Gruppe der "Marderartigen" wie Fischotter, Dachs, Baummarder, Iltis, Hermelin und Mauswiesel.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×