Bergsportbericht

Aktuelles aus den Bergen

gefällt mir
5 Minuten

Informationen zu den Wanderwegen, Klettersteigen, Bergbahnen und den Oberstdorfer Tourismuseinrichtungen finden Sie täglich aktuell in unserem Bergsportbericht.

Wanderwege

Stand: 09.12.2016 08:30 Uhr
Von Frühjahr bis Herbst erwartet Sie ein rund 200 km langes Wander- und Radwegenetz mit landschaftlich reizvollen Wegen und vielen Tourenvarianten. Das übersichtliche Beschilderungssystem informiert die Gäste detailliert über die Strecke, Entfernung, Dauer und den Schwierigkeitsgrad.

Wer sich auf das 200 km lange Streckennetz rund um das Berg- und Sportdorf Oberstdorf im Allgäu (815 m) begibt, lässt den Alltag hinter sich. Morgens hört man schon die Kuhglocken läuten, über den Oberstdorfer Wiesen steigt der Nebel auf, es riecht nach feuchtem Gras, Tannen und Fichten. Die Spitzen der umliegenden Berge verstecken sich noch hinter den Wolken, die sich spätestens nach den ersten wärmenden Sonnenstrahlen auflösen. Zusammen mit dem benachbarten Kleinwalsertal ist Oberstdorf das größte Wander- und Bergsport-Gebiet am Nordrand der Alpen.

Wanderwege

Name
Abstieg von der Seealpe nach Oberstdorf
Albert-Gschwender-Weg
Wintersperrung
Anstieg Freibergsee-Hochleite (über Blässe)
Buchenhaag (Verbindungsweg Stillachstr. - Alte Walserstr.)
Wintersperrung
Dr. Rehweg
aufgrund Bauarbeiten an der Skiflugschanze bis 17.12. gesperrt!
Durch die Breitachklamm an den Engenkopf (E)
Eybachtobel (Schöllang)
Wintersperrung
Falkentobel (Tiefenbach)
Wintersperrung
Faltenbachtobel
Wintersperrung
Fußweg Gottenried - Spielmannsau
Wintersperrung
Gaisalptobel
Wintersperrung
Graf-Voikffy-Weg
Wintersperrung
Hölltobel
Wintersperrung
Im Traufbachtal
Wintersperrung
In d' Dörfle (RU)
Ins Stillachtal - tief in den Süden! (B)
Ins wildromantische Oytal (O)
Panoramawanderung zum Schönblick
Rainwalderweg
Vorinfo: vom 12.12. bis 14.12.2016 aufgrund Holzarbeiten gesperrt!
Rautweg (Gerstruben-Spielmannsau)
Rautweg nach Rohrmoos
Rohrmoos (Ro)
Rautweg: Wintersperrung! St. Anna Kapelle geschlossen
Über das Faltenbachtobel zur Seealpe (T)
Wintersperrung
Über den Moorweiher ins Trettachtal (M)
Über den Wallrafweg zur Gaisalpe (G)
Gaisalptobel: Wintersperrung!
Um den Jägersberg
Graf-Voikffy-Weg: Wintersperrung!
Vier-Flüsse-Tour (I)
Vom Fellhorn ins Stillachtal
Vom Fellhorngipfel zur Alpe Schlappold
Vom Schönblick zum Freibergsee (H)
Wanderung ins Trettachtal (S)
Ziegelbachweg (Freibergsee-Ziegelbach)
Zu Besuch in Reute und Kornau ( K)
Zum Bergbauerndorf Gerstruben (D)
Hölltobel & Rautweg:Wintersperrung!
Zum malerisch gelegenen Freibergsee (F)
Zum Zeigersattel am Nebelhorn
Zwei-Länder-Rundwanderweg
Zwingweg (Abstieg Walserschanze-Zwingsteg)

Infrastruktur

Name
Oberstdorf Therme
Skiflugschanze (Schrägaufzug & Sessellift)
Die Skiflugschanze bleibt über die Wintersaison für den Besucherverkehr geschlossen! Geplanter Start für den touristischen Betrieb: Sommer 2017
Allgäu Coaster (Ganzjahresrodelbahn)
Bergschau am Marktplatz
Eislaufzentrum Oberstdorf
eingeschränkte Öffnungszeiten
Cafe im Oberstdorf Haus
Stellwagen und Pferdeschlitten
Erdinger Arena (mit Schrägaufzug und Lift)
Breitachklamm
Start in die Wintersaison: Freitag 23.12.
Bibliothek (ins Gymnasium umgezogen)
Inform Park (Fitness, Tennis, Klettern)
Loft Oberstdorf (Kino, Theater, Lounge)
Marktbähnle
Heimatmuseum
Golfplatz Oberstdorf
LBV-Naturschau beim Oytalhaus
Kletterwald Söllereck
Minigolfanlage (bei guter Witterung)
Bergroller Oytalhaus (nur bei guter Witterung)
Tennisplätze am Fuggerpark (bei guter Witterung)
Moorbad Reichenbach
Moorbad Oberstdorf
Naturbad Freibergsee

Alpen

Name
Schlappold Alpe 1760 m
Alpe Bierenwang 1735 m
Sölleralpe 1523 m
Schrattenwang Alpe 1450 m
Alpe Oberau 1004 m
Eschbach-Alpe 950 m
Buchrainer Alpe 1120 m
Alpe Schattwald 1050m
Dietersbachalpe 1330 m
Alpe Osterberg 1268 m
Käseralpe 1400 m
Traufberg Alpe 1217 m
Breitengehren Alpe 1150 m
Piesenalpe 1455 m
Aibele Alp 1092 m
Hintere Seealpe 1328 m
Untere Guten Alpe 1097 m
Lugenalpe 1414 m
Peter´s Älpele 1296 m

Legende

begehbar, unter berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar (z.B. teilweise Schneebedeckt, Schäden durch Starkregen)
nicht begehbar
keine Angaben
Achtung Weg nicht begehbar.
Tipp: Sie können unseren aktuellen Bergsportbericht auch als einseitige PDF Datei im A4 Format herunterladen

Alpinwege

Schutzhütten

Name
Edmund-Probst-Haus
ab Mitte/Ende Dezember im Winterbetrieb!
1932 m
Waltenberger Haus
Achtung! Im Winter 2016/2017 steht aufgrund der Bauarbeiten kein Winterraum zur Verfügung! Die Wiedereröffnung ist für Donnerstag, den 15. Juni geplant!
2084 m
Mindelheimer Hütte 2013 m
Fiderepasshütte 2070 m
Enzianhütte 1804 m
Rappenseehütte 2091 m
Kemptner Hütte 1846 m
Prinz-Luitpold-Haus 1846 m
Widdersteinhütte 2015 m
Hermann-von-Barth Hütte 2132 m
Schwarzenberghütte 1380 m

Tagestouren

Name
Am Laufbacher Eck
Anderl-Heckmair Weg
Auf den Hahnenkopf
Bergtour aufs Rubihorn
Schattenseitig vielerorts, südseitig stellenweise schneebedeckt – temperaturabhängig Vereisungen möglich
Der Gleitweg im Oytal
Fellhorngrat
Koblat am Nebelhorn
Leichte Bergtour zum Piesenkopf
Schattenseitig vielerorts schneebedeckt –südseitig weitgehend schneefrei - temperaturabhängig Vereisungen möglich
Über den Älpelesattel
Zum südlichsten Punkt Deutschlands

Mehrtagestouren

Name
Alpenüberquerung
Für konkrete Informationen zum Wegestatus bestimmter Teilabschnitte, setzen Sie sich bitte direkt mit den zuständigen Tourismusverbänden oder Schutzhütten vor Ort in Verbindung!
Grenzgang
Steinbocktour

Legende

begehbar, unter berücksichtigung der Erfahrung, des Schwierigkeitsgrades und entsprechenden Ausrüstung
bedingt begehbar (z.B. teilweise Schneebedeckt, Schäden durch Starkregen)
nicht begehbar
keine Angaben
Nebelhorn
ab 10. Dez. im Winterbetrieb!
(im Sommerbetrieb: 08:30 bis 16:50 Uhr (letzte Talfahrt ab Station Höfatsblick); letzte Bergfahrt ab Talstation: 16:30 Uhr)
Start in die Wintersaison am 10. Dezember 2016!
+49 (0) 700 / 555 33 666
Fellhorn/Kanzelwand
ab 10. Dez. im Winterbetrieb!
(im Sommerbetrieb:09:00 bis 16:15 Uhr (letzte Talfahrt ab Mittelstation FB / Bergstation KWB); letzte Bergfahrt ab Talstation FB: 16:30 Uhr)
Start in die Wintersaison am 10. Dezember 2016!
+49 (0) 700 / 555 33 888
Söllereck
außer Betrieb!
(Sommerbetrieb: 09:00 bis 17:00 Uhr)
Die Söllereckbahn ist zur Durchführung der Revisionsarbeiten geschlossen. Geplanter Start in die Wintersaison 2016/17 ist am 17. Dezember.
+49 (0) 8322 / 5757
Walmendingerhorn
in Betrieb!
(Sommerbetrieb: 09:00 bis 16:15 Uhr)
Die Walmendingerhornbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Geplanter Start in die Wintersaison ist am 17. Dezember.

+43 (0)5517 / 5274-0
Ifen
in Revision!
(Sommerbetrieb: 08:30 bis 16:30 Uhr)
Die Ifenbahn ist zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten geschlossen. Der Start in die Wintersaison ist für den 17. Dezember 2016 geplant.
+49 (0) 8322 / 5757

Digitale Alpininfo

  • Hüttenticker: direkt von den Hüttenwirten gepflegt (im Aufbau)
  • Detaillierte Wetterinformationen für alle Höhenlagen
  • Spezialinfos zu Begehbarkeit einzelnen Wegabschnitte
  • Neu verfasste detaillierte Tourenbeschreibungen mit Höhenprofilen und GPS-Downloads
Rarr

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Downloadlinks

×